Meldungen

Seite 4

aktuell24
Donnerstag, 07.03.2019, 08:00 Uhr A2 Fahrtrichtung Magdeburg, AS Königslutter, Niedersachsen
News ID 2249
Sechs Verletze bei schwerem Unfall beim Ausfahren von der A2:

Kleinbus kommt von Autobahnausfahrt ab, rast über Grünstreifen und Auffahrt über die Leitplanke, überschlägt sich und kommt an Abhang auf dem Dach zum Liegen - ZweiSchwer- und vier Leichtverletzte

Ursache offenbar überhöhte Geschwindigkeit - Rettungskräfte müssen eine eingeschlossene Person befreien

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Anschlussstelle Königslutter an der A2 sind am Donnerstagmorgen sechs Menschen verletzt worden, zwei von ihnen schwer.

Ersten Angaben zufolge geriet ein Kleinbus beim Ausfahren von der Autobahn offenbar aufgrund überhöhter Geschwindigkeit ins Schleudern, kam vom Abfahrtsstreifen ab, raste über den Grünstreifen und die Auffahrtsspur ...weiterlesen

Dienstag, 05.03.2019, 21:00 Uhr A39, Salzgitter-Thiede, Niedersachsen
News ID 2248
Hyundai rauscht auf Autobahn in unbeleuchteten Anhänger:

19-Jährige Fahrerin erkennt unbeleuchteten Anhänger zu spät und fährt auf das Gespann auf - Anhänger reist von der Kupplung und kippt auf die Seite - Schrottladung aus dem Anhänger verteil sich auf der Fahrbahn

Beide Fahrer werden bei dem Unfall verletzt und in Krankenhäuser transportiert - Polizei warnt vor unbeleuchteten Fahrzeugen auf der Autobahn und mahnt die Beleuchtung von Anhängern vor Fahrtantritt zu überprüfen! - "...gerade zur Nachtzeit ist ein unbeleuchtetes Fahrzeug auf der Autobahn durch die hohen Geschwindigkeiten ein enormes Gefahrenpotential..."

Auf der A39 in Richtung Göttingen war ein Gespann aus einem Caddy und einem Anhänger, beladen mit Schrott, unterwegs. Der Fahrer des Gespanns befuhr die rechte Fahrspur und hatte offenbar keine Ahnung, dass die Beleuchtung seines Anhängers nicht funktionierte. Die herrannahende 19-Jährige Fahrerin eines Hyundai erkannte die Situation erst in allerletzter Sekunde und ...weiterlesen

Dienstag, 04.03.2019, 09:30 Uhr Braunschweig/Hannover
News ID 2247
Tief "Bennet" über Hannover und Braunschweig:

Sturmböe erfasst Lastzug auf A393, Gespann stürzt auf Seite - Zwei Verletzte - Große Tanne stürzt auf Dach von Einfamilienhaus in Isernhagen und richtet erhebliche Schäden an

Autobahn in Richtung Braunschweig zeitweise gesperrt - Teile von Tankstellendachverkleidung in Braunschweig abgerissen - Baum stürzt auf geparktes Autos in Hannover

Tief \"Bennet\" brachte am Montagvormittag heftige Böen und somit auch zahlreiche Feuerwehreinsätze in Südostniedersachsen mit sich.

Auf der A392 bei Braunschweig-Watenbüttel etwa wurde der Anhänger eines Lastzuges von einer Böe erfasst, so dass der Anhänger auf die Leitplanke stürzte und die Zugmaschine mitriss. Der Fahrer und die Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht ...weiterlesen

Montag, 03.03.2019, 11:00 Uhr Braunschweig,Niedersachsen
News ID 2246
Braunschweig feiert Karneval:

Traditionsreicher "Schoduvel"-Umzug lockt 250.000 Zuschauer trotz Nieselwetter in die Innenstadt

Diesjähriges Motto: Lachen, tanzen überall, so feiert Brunswiek Karneval

(gs) Unter dem diesjähriges Motto: "Lachen, tanzen überall, so feiert Brunswiek Karneval" haben am Sonntag 250.000 Zuschauer trotz Nieselregens den größten Karnevalsumzug im Norden gefeiert. Der tragitionsreiche »Schoduvel«, der Braunschweiger Karnevalszug, zog mit bunten Wagen, politischen Themen und zum Teil musikalischen Fußgruppen durch die Innenstadt.

Vier Stunden lang ...weiterlesen

Donnerstag, 28.02.2019, 13:00 Uhr Goslar, Niedersachsen
News ID 2244
Komplizierte Löscharbeiten in der Altstadt:

Flammen greifen von Schuppen über Hausfassaden auf Dachstühle über - Feuerwehr hat aufgrund der Fachwerkbauweise massive Probleme an die Glutnester zu gelangen - Mehrere Gebäude werden geräumt

Defekter Trockner löst Flammen aus - Bewohner Peter Braun will noch löschen, aber Feuer breitet sich rasant aus - Feuerwehr setzt Drohne für Übersichtsbilder ein - 150 Feuerwehrleute von sechs Löschzügen im Einsatz

Mit einem blauen Auge kam die Altstadt von Goslar und deren Bewohner bei einem Feuer am späten Mittag davon. In einem Hinterhof war ein Trockner vermutlich aufgrund eines technischen Defekts in Brand geraten. Anwohner Peter Braun bemerkte den Rauch und wollte noch löschen: "Ich bin nicht mehr reingekommen. Habe die Feuerwehr gerufen, aber da nahm das Chaos schon seinen Lauf." ...weiterlesen

Donnerstag, 28.02.2019, 12:17 Uhr Celle, Niedersachsen
News ID 2243
Eigenmächtig Erlaubnis zur grausamen Tierquälerei erteilt:

Stadt lässt unliebsame Maulwürfe im französischen Garten mit giftigen Gasen auf brutale Weise töten - Unter Artenschutz stehende Tiere verenden qualvoll (on tape) - Stadt hat sich Ausnahmegenehmigung zur Tiertötung selbst ausgestellt und rechtfertigt dies wegen notwendiger Gefahrenabwehr - Augenzeuge Redelf Jacboi: "Habe gesehen, wie es gelitten hat. Tat mir unheimlich weh, das zu sehen." - Natur- und Tierschutzbündnisse prüfen Klage, "Shitstorm" auf Facebook

Maulwurfshügel wären gefährliche Stolperfallen gewesen - Diese befanden sich jedoch ausschließlich abseits der Wege - Bürger aufgebracht und fassungslos über Verhalten der Stadtverwaltung: "Das ist eine Frechheit sondergleichen und Tierquälerei im höchsten Maße. (...) Wie sollen Maulwurfshügel für mich gefährlich sein?" - Ausführlicher O-Ton mit Augenzeuge samt Handyvideos, Stellungnahmen der Stadt und von PETA sowie zahlreiche Voxpops

Der französische Garten ist der ganze Stolz der Kreisstadt Celle. Mitten im Herzen gelegen, laden die Wege mit ihren bunten Blumenbeeten und toll geschnittenen Hecken die Menschen gerade bei den zuletzt frühlingshaften Temperaturen zum Spazieren und Verweilen ein. Wäre da nicht der liebe Maulwurf, der sich in den vergangenen Wochen zum Staatsfeind Nummer 1 entwickelt hat.

Überall ...weiterlesen

Donnerstag, 28.02.2019, 11:11 Uhr Braunschweig, Niedersachsen
News ID 2242
Der Tag vor der Weiberfastnacht:

Das Rathaus in Deutschlands Karnevalshochburg Braunschweig wird von den Weibern gestürmt- Dem Bürgermeister Ulrich Markurth wird traditionell die Krawatte abgeschnitten

Es wird viel gesungen und gelacht und auch gern mal angestoßen auf die Tradition- Das ist erst der Anfang einer tollen Karnevalszeit

 Wie jedes Jahr, pünklich um 11:11 Uhr, stürmten die Weiber vom Karnevalsverein das Rathaus in Braunschweig. Wie die Tradition es verlangt, wurde die Krawatte  vom Oberbürgermeister Ulrich Markurth abgeschnitten. Man spürte die Freude für diese Zeremonie, diese drückte man mit Gesang und feiern aus. Auch der Bürgermeister hat sich darauf vorbereitet und hat wie jedes Jahr vorab eine ...weiterlesen
Dienstag, 24.02.2019, 20:00 Uhr Lehrte-Steinwedel, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2241
Dramatische Suche nach „Bärchen“:

Eineinhalbjähriger Foxterrier verirrt sich in großem Bauschutthaufen – kein Herankommen an den kleinen Hund – Feuerwehr und THW graben stundenlang teils mit bloßen Händen nach dem verschollenen Tier bis „Bärchen“ endlich befreit wird

Begleitung des Einsatzes von Beginn an mit unserer Kamera – teils exklusive Aufnahmen des kläglichen Bellens des im Schuttberg eingeschlossenen Tieres – ausführliche O-Töne mit Helfern und zahlreiche Bilder der dramatischen Rettungsaktion – das junge Tier hatte offenbar der Jagdinstinkt übermannt – alle Lockversuche seines Frauchens halfen nichts, so dass diese schließlich die Feuerwehr um Hilfe bat

Dramatische Suchaktion nach „Bärchen“: Der kleine, eineinhalb Jahre alte Foxterrier hielt am Sonntagabend zahlreiche Einsatzkräfte von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk auf Trab.

„Bärchen“ war mit seinem Frauchen auf einem Nachmittag-Spaziergang, als der Jagdinstinkt des Tieres durchschlug und sich der Hund in die unzähligen Gänge eines großen Bauschutthaufens verirrte. ...weiterlesen

Sonntag, 24.02.2019, 11:00 Uhr Hannover, Niedersachsen
News ID 2240
Unfalldrama mit zwei Polizeiwagen in Hannover:

Mannschaftswagen der Polizei kracht auf Kreuzung mit Streifenwagen zusammen und schleudert in Eingang eines U-Bahnhofs: Sieben verletzte Einsatzkräfte

Beide Wagen waren auf Alarmfahrt zu einer Auseinandersetzung zwischen Riskofans von Hannover 96 und Personen der linken Szenen

Schwerer Unfall auf einer Einsatzfahrt in Hannover:  Dort verunglückten am Vormittag gleich zwei Polizeiwagen während einer Einsatzfahrt: Die beiden Streifenwagen war unter Einsatz von Martinshorn und Blaulicht unterwegs zu einer Auseinandersetzung zwischen Risikofans von Hannover 96 und Personen der linksorientierten Szene in der hannoverschen Nordstadt. ...weiterlesen
Samstag, 23.02.2019, 15:00 Uhr Stedum, Lk Peine, Niedersachsen
News ID 2239
Nachbar rettet neunköpfige Familie aus den Flammen:

Flammen von großer Fachwerkscheune schlagen auf Wohnhaus über - Nachbar trägt bettlägerigen Bewohner aus dem brennenden Haus und rettet auch dessen Frau und die sieben Kinder

Bewohner hatten das Feuer gar nicht bemerkt

Bei einem Feuer ist am Samstagnachmittag in Stedum (Landkreis Peine) verloren neun Personen ihr Hab und Gut.

In einer Fachwachwerkscheune war aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer ausgebrochen und hatte sich schnell auf das ganze Gebäude ausgebreitet. Die Bewohner merkten dies allerdings erst nicht. Dass es ihnen noch gut geht, haben sie ihrem langjährigen Nachbarn, Yavuz ...weiterlesen


Samstag, 23.02.2019, 22:00 Uhr Hannover-City, Niedersachsen
News ID 2237
18-Jähriger niedergestochen:

Zwei Gruppen junger Männer geraten in Streit, bei dem einer von ihnen im Zuge dessen niedergestochen wird - 18-Jähriger muss notoperiert werden, verstirbt jedoch in der Nacht im Krankenhaus - weiterer 18-Jähriger in Lebensgefahr! - Täter sind flüchtig, weitere Beteiligte werden vernommen

Täter und Verletzte flüchten vom Tatort - Polizei mit Großaufgebot nimmt die Fahndung und Spurensicherung am Ort auf - Polizei bittet um Zeugenhinweise

Vier heranwachsende junge Männer hielten sich an einer Parkbank im Bereich der Oper auf, um ein paar Getränke zu sich zu nehmen. Auf einmal tauchte eine weitere Personengruppe junger Männer auf die, nach bisherigem Ermittlungsstand, die Vier verbal beleidigten. Im weiteren Verlauf kam es dann zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen den beiden Gruppen. ...weiterlesen

Freitag, 22.02.2019, 15:00 Uhr A7 bei Buchholz (Aller), LK Heidekreis, Niedersachsen
News ID 2236
Schwerer Auffahrunfall mit sieben Verletzten:

Autofahrer schiebt auf A7 insgesamt vier Fahrzeuge zusammen – Fünf Kinder unter den Verletzten

Stundenlange Vollsperrung in Richtung Hamburg

Ein schwerer Auffahrunfall auf der A7 bei Buchholz (Aller) hat den Reiseverkehr am Freitagnachmittag in Richtung Hamburg für mehrere Stunden zum Erliegen gebracht.

Aus bislang unbekannter Ursache hatte ein Autofahrer einen Auffahrunfall ausgelöst und dabei drei weitere Fahrzeuge ineinander geschoben. Dabei wurden insgesamt sieben Personen verletzt, darunter fünf Kinder. Der ...weiterlesen

Donnerstag, 21.02.2019, 22:30 Uhr Braunschweig-Waggum, Niedersachsen
News ID 2235
Verunfallt und verschwunden:

Opel Kastenwagen rauscht innerorts in den Vorgarten und reißt Teile des Zauns ein - Rettungskräfte gehen von eingeklemmter Person aus, als sie eintreffen sitzt jedoch niemand in dem Fahrzeug

Feuerwehrleute suchen Umgebung mit drei Wärmebildkameras ab, vom Fahrer jedoch keine Spur - Unfallursache und Hintergründe unbekannt - Straße war zum Unfallzeitpunkt nass

Spurlos verschwunden ist der Insasse eines verunfallten Opel Kombo, der am Abend in Braunschweig-Waggum verunfallt ist. Auf regennasser Fahrbahn ist das Fahrzeug offenbar in einer Rechtskurve ausser Kontrolle geraten und in den Vorgarten eines leerstehenden Hauses gekracht. Anwohner hörten nur den lauten Knall.

Als die alarmierten Einsatzkräfte ...weiterlesen

Donnerstag, 21.02.2019, 06:53 Uhr Laatzen, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2234
Blitzerfotos ohne Rechtsgrundlage?:

Umstrittene "Section Control" seit Mitte Januar im Betrieb und erfasst täglich 15.000 Verkehrsteilnehmer - Daten von allen Fahrern auf zwei Kilometer langem Stück werden gesammelt und kurzzeitig gespeichert, egal, ob zu schnell gefahren oder nicht - Verkehrsanwalt Arne Ritter klagt als Erster gegen das Land Niedersachsen: "Man will Kasse auf Kosten der Bürger zu machen!" - Anlage wurde in Betrieb genommen, obwohl bekannt war, dass keine Rechtsgrundlage vorhanden sei - Laut Bundesverfassungsgericht ist diese Art der Datenerhebung eine massive Grundrechtsverletzung - Geblitzte Autofahrer sollen sich wehren und rechtzeitig Einspruch gegen ihren Bescheid einlegen!

Landesdatenschutzbeauftragte fordert ebenfalls sofortige Einstellung der Kontrollen - Meinungen bei Autofahrern gemischt - Land räumt in Stellungnahme fehlenden Rechtsrahmen ein, erklärt aber, dass dieser bei einem solchen Pilotprojekt nicht notwendig sei

Die Bundesstraße 6 zwischen Rethen und Gleidingen ist einer der Verkehrsknotenpunkte in der Region Hannover. Tagtäglich rollen hier tausende Autos über die Straßen, rund 5,5 Millionen sind es pro Jahr. Seit Januar werden sie dabei beobachtet und sogar fotografiert. Denn auf dem zwei Kilometer lange Stück wurde Deutschlands erste Abschnittskontrolle "Section Control" ...weiterlesen

Dienstag, 18.02.2019, 12:00 Uhr A2 Fahrtrichtung Hannover, zwischen AS Hämelerwald und AS Lehrte-Ost, Niedersachsen
News ID 2233
Probleme mit Rettungsgasse und wenig hilfsbereiten Autofahrern nach tödlichem Unfall auf der A2:

Dacia-Fahrer übersieht Stauende und fährt ungebremst unter Lkw - Wagen wird unter den Lastwagen geschoben, Fahrer kommt ums Leben

Stau hatte sich aufgrund eines weiteren Unfalls gebildet - Probleme mit der Rettungsgasse: Außenspiegel von Feuerwehrfahrzeug wird bei Durchfahrt durch sehr enge Gasse beschädigt- Autobahn in Richtung Hannover voll gesperrt - Zahlreiche Verkehrsteilnehmer fahren an Unfallstelle vorbei, ohne anzuhalten - O-Töne mit der Feuerwehr und einem Ersthelfer: "Man möchte nicht erleben, dass jeder vorbeifährt, wenn man eingeklemmt und noch bei Sinnen ist"

Tödlicher Unfall auf der A2 zwischen Braunschweig und Hannover: Ein Dacia fuhr an einem Stauende ungebremst unter einen Lkw, so dass der Pkw weit unter den Lastwagen geschoben wurde und der Fahrer ums Leben kam.

Der Stau hatte sich aufgrund eines weiteren Unfalls nahe der Kreuzes Hannover-Buchholz gebildet; durch diesen zweiten Unfall musste die Autobahn in Richtung ...weiterlesen

Sonntag, 17.02.2019, 16:00 Uhr Hannover,Niedersachsen
News ID 2232
Dachstuhlbrand in Hannover:

Dachgeschosswohnung von Mehrfamilienhaus in Vollbrand - 86-jährige Bewohnerin muss über Drehleiter gerettet werden - Ersthelfer warnt restliche Bewohner und bringt diese in Sicherheit

Meterhohe Flammen aus Fenstern (on Tape) – Ersthelfer im O-Ton - Flammen greifen schnell auf den ganzen Dachstuhl über – Feuerwehr mit zwei Drehleitern im Einsatz

(sg) Großleinsatz für die Feuerwehr im Hannoveraner Stadtteil Ahlem am Sonntagnachmittag. Gegen kurz vor 16 Uhr steht plötzlich eine Wohnung im Dachgeschoss des dreistöckigen Mehrfamilienhauses in der Richard-Lattorf-Straße in Flammen.

Ersthelfer warnen die Bewohner und bringen diese in Sicherheit. Einzig an eine 86-jährige Frau im zweiten Obergeschoss kommen die Helfer nicht ...weiterlesen


Samstag, 16.02.2019, 16:30 Uhr A2 zw. Peine und Hämelerwald, Landkreis Peine, Niedersachsen
News ID 2231
Unfall löst Kettenreaktion aus:

Mercedes kommt ins Schleudern und rammt zwei weitere Fahrzeuge – Van kracht in Mittelleitplanke und schleudert eigenen Dachkasten auf Gegenfahrbahn – Folgeunfall

Insgesamt werden bei der Karambolage sieben Personen verletzt, eine davon schwer – Autobahn in beide Richtungen zeitweise voll gesperrt, später nur teilweise befahrbar – riesiges Trümmerfeld erschwert Bergungsarbeiten

(sg) Gleich eine ganze Kettenreaktion löste die Unachtsamkeit eines Autofahrers auf der A2 am Samstagnachmittag aus. Der Fahrer eines Mercedes war in Richtung Hannover unterwegs, als er zwischen Peine und Hämelerwald aus noch nicht geklärter Ursache ins Schleudern kam. Der Wagen rammte daraufhin sowohl einen links als auch einen rechts von ihm fahrenden Pkw. Bei dem ...weiterlesen

Mittwoch, 20.02.2019, 23:30 Uhr Hannover, Niedersachsen
News ID 2230
Wenn auf einmal der eigene Schatten fehlt:

Australian Shepherd "Little" verschwindet beim Gassigehen plötzlich spurlos - Besitzerin Kathi glaubt nicht an einen Zufall und macht dem Dieb ein Angebot: "Ich kaufe dir für 1.000 Euro 'Little' wieder ab und erstatte keine Anzeige!" - Enorme Welle der Hilfsbereitschaft bei Freunden und im Internet - Bei Suchmaßnahmen hätten die Helfer beinahe ein anderes Tier entführt - Tierschutzverein gibt Tipps, wie man reagiert, wenn der Hund wegläuft oder wenn man auch ein hilfloses Tier findet

Fünf Mantrailer entdecken endende Spur auf Parklatz - Facebook-Aufruf wird fast 13.000 Mal geteilt - Besitzerin gibt trotz fehlenden Lebenszeichen nicht auf

Kathi Masur und ihr Australian Shepherd Miniatur "Little" sind ein Herz und eine Seele. Schon seit drei Jahren weicht der treue Vierbeiner der 29-Jährigen nicht von der Seite. Selbst wenn sie unter der Dusche steht, wartet der Hund vor der Badezimmertür, um sein Frauchen danach in Empfang zu nehmen. Umso unwirklicher erscheint die aktuelle Situation derzeit für die ...weiterlesen

Donnerstag, 14.02.2019, 10:11 Uhr Peine, Niedersachsen
News ID 2229
Die Retterin des Valentinstages:

Rosenkavaliere geben sich in Blumenläden die Klinke in die Hand - Am Valentinstag will jeder seinen Liebsten mit dem schönsten Strauß überraschen - Stress und Blumenbinderei in Akkordarbeit für Floristin Svenja Albers - Rote Rosen am Ende restlos ausverkauft - Viele Kunden kaufen spontan nach Blick in den Kalender

Drei- bis viermal so viele Rosen bestellt, wie an einem normalen Tag - Extra-Personal zur Unterstützung im Blumengeschäft - Wie viele Rosenkäufer tatsächlich kommen, ist extrem schwer abzuschätzen: "Das ist wie Lotto spielen." - Wir haben den kompletten Valentinstag eine Floristin bei ihrer Arbeit begleitet: "Zu 80 Prozent kommen Männer und die sagen: "Mach mir was schönes, womit meine Frau zufrieden ist."

"Für mich soll's rote Rosen regnen, mir sollten sämtliche Wunder begegnen..." - was Hildegard Knef bereits 1968 besang, ist jedes Jahr am Valentinstag so aktuell wie nie. Ähnlich wie beim Winterschlussverkauf oder am letzten Tag vor Weihnachten, strömen die Menschen in die Städte auf der Suche nach einem Last Minute-Geschenk für ihre Liebsten.

Absoluter ...weiterlesen

Mittwoch, 13.02.2019, 15:30 Uhr A2, FR Berlin, zw. AS Rennau und Helmstedt-West
News ID 2228
Schon wieder ein Unfall auf der A2:

Fahrer von Transporter fährt plötzlich Schlangenlinien und kracht seitlich in Heck von Sattelzug – Kabine des Sprinters wird völlig eingedrückt, Fahrer kann wie durch ein Wunder noch selbst aus den Trümmern klettern

Exklusiver O-Ton mit Abschleppdienst zur Arbeit bei derartigen Unfällen auf der A2 - Rettungsdienst bringt Unfallverursache mit Verletzungen ins Krankenhaus – Lkw-Fahrer bleibt unverletzt – Autobahn über eine halbe Stunde voll gesperrt

(sg) Großes Glück hatte der Verursacher eines schweren Verkehrsunfalls am heutigen Mittwoch auf der A2 bei Helmstedt. Der Fahrer eines Mercedes Sprinters mit Kofferaufbau verlor vermutlich aus Unachtsamkeit in Fahrrichtung Berlin zwischen den Anschlussstellen Rennau und Helmstedt-West die Kontrolle über seinen Transporter. Zeuge berichteten, dass der Wagen plötzlich starke ...weiterlesen