Meldungen

Seite 8

aktuell24
Montag, 04.02.2019, 23:31 Uhr Braunschweig, Niedersachsen
News ID 2218
Brandheiße Nummer im Rotlichtviertel:

Küchenbrand weitet sich auf gesamte Wohnung aus - Prostituierte können sich noch rechtzeitig in Sicherheit bringen - Polizei sichert Einsatzort in einschlägiger Gegend mit zahlreichen Kräften ab

Feuerwehr kann Übergreifen der Flammen in eng bebauter Straße verhindern - Zwei Personen werden leicht verletzt - Kommunikationsprobleme mit Betroffenen erschwert Feuerwehrarbeit

Heißer zugegangen, als ihnen vermutlich lieb ist, ist es am späten Montagabend in einer Modellwohnung in Braunschweig. Vermutlich in der Küche im ersten Obergeschoss einer Wohnung in der Bruchstraße war ein Feuer ausgebrochen. Als die ersten Einsatzkräfte in der einschlägig bekannten Straße im Rotlichtviertel eintrafen, loderten die Flammen bereits aus ...weiterlesen

Freitag, 31.01.2019, 10:00 Uhr A2 Fahrtrichtung Braunschweig, zwischen AS Helmstedt-Zentrum und AS Helmstedt-West, Niedersachsen
News ID 2217
A2 bei Helmstedt:

Sattelzug fährt in Fahrzeug der Autobahnmeisterei - Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Autobahnmeisterei führte Mäharbeiten durch - Ein Mitarbeiter leicht verletzt - Unfallursache noch unklar - Autobahn in Richtung Braunschweig zeitweise voll gesperrt, kilometerlanger Stau

Ein schwerer Unfall auf der A2 bei Helmstedt sorgte am Donnerstagmorgen für erhebliche Verkehrsbehinderungen: Ersten Angaben zufolge fuhr ein Sattelzug aus bislang noch ungeklärter Ursache in ein Fahrzeug der Autobahnmeisterei, das dort für Mäharbeiten verrichtete. Der Lkw-Fahrer wurde eingeklemmt und schwer verletzt, ein Mitarbeiter der Autobahnmeisterei erlitt leichte ...weiterlesen
Donnerstag, 31.01.2019, 11:00 Uhr Torfhaus, Landkreis Goslar, Niedersachsen
News ID 2216
Als Belohnung für das Zeugnis geht es Rodeln:

Zahlreiche Ausflügler nutzen freien Tag für Rodelspaß im Harz

Wetterbilder aus Torfhaus - Strahlend blauer Himmel und beste Rodelbedingungen - Eltern nutzen Ferienbeginn für Winterausflug

(ah) Pünktlich zu den Zeugnisferien in Niedersachsen herrscht im Oberharz bestes Winterwetter: Strahlend blauer Himmel über Torfhaus und auf den Rodelpisten perfekte Bedingungen.

Zahlreiche Ausflügler, darunter viele Familien mit Kindern, nutzten den freien Tag daher für einen Rodelausflug und ließen die Schule Schule und Zeugnisse Zeugnisse sein, bevor am Montag der Alltag ...weiterlesen

Mittwoch, 30.01.2019, 0:00 Uhr Braunschweig, Niedersachsen
News ID 2215
"Gehe seit 30 Jahren hier spazieren und noch nie ist etwas passiert!":

Marderhund treibt in Braunschweiger Wald sein Unwesen - Bereits fünf Menschen angegriffen - Ursula Reiff traut sich nicht mehr ins Waldstück: "Zwei Meter vor mir stand es plötzlich auf. Es schoss auf mich drauf und biss mir ins Bein." - Ärzte und Krankenhäuser haben keinen Impfstoff verfügbar und zeigen sich überfordert - Auch Hundehalter Oliver Krämer wird angefallen und erzählt von dem Angriff - Jagdpächter sprechen von völlig untypischem Verhalten und versuchen das Tier aufzuspüren

Reiff hängt Warnschilder auf: Viele Spaziergänger scheuen sich nun davor den Wald zu betreten - Jäger vermuten Krankheit bei dem Tier als Ursache - Ursula Reiff wird von Ämtern und Ärzten hin und her geschickt, da niemand weiß, wo der benötigte Tollwut-Impfstoff lagert - Trotz Wildkameras mit Funksender noch keine heiße Spur - Amateurvideo zeigt Marderhund aus dem Gebiet - Ausführlicher Dreh mit zwei Betroffenen, dem Jagdpächter sowie mehrere Voxpops von Spaziergängern

Eigentlich wirkt er ganz putzig. Wie ein Waschbär auf großen Pfoten ist der Marderhund längst in den Wäldern rund um Braunschweig heimisch geworden. Doch was sich nun ein Artgenosse zwischen den Schunterwiesen und Kralenriede erlaubt, lässt Experten sprachlos zurück. "Dass ein Marderhund so gar keine Scheu zeigt, haben wir so noch nicht erlebt", zeigt sich Jagdpächter Hennig Brandes ...weiterlesen

Montag, 28.01.2019, 04:00 Uhr Lehrte, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2214
Offenbar Tötungsdelikt in Leiharbeiterunterkunft:

34-Jähriger tot aufgefunden - Polizei geht von Verbrechen aus - Zwei Festnahmen

Streit artete unter Alkoholeinfluss zu einer körperlichen Auseinandersetzung aus - Ermittlungen laufen

In einer Leiharbeiterunterkunft in Lehrte bei Hannover hat sich a frühen Montagmorgen offenbar ein Tötungsdelikt ereignet. Die Polizei wurde zu dem Mehrfamilienhaus gerufen und fand dort einen 34-jährigen Polen tot auf. Ersten Erkenntnissen zufolge handelt es sich um ein Verbrechen. Polizeiangaben zufolge geht man davon aus, dass ein Streit unter Alkoholeinfluss zu einer ...weiterlesen
Samstag, 26.01.2019, 06:00 Uhr Abbenrode - Cremlingen, Landkreis Wolfenbüttel, Niedersachsen
News ID 2213
Keine Hilfe nach schwerem Glätteunfall in Niedersachsen:

Autofahrer kommt auf glatter Straße von der Fahrbahn ab, schleudert gegen Verkehrsschild und Baum – Ersthelfer kann es kaum glauben, dass 30 Fahrzeuge vorbei fahren

Ersthelfer im O-Ton: „Ich hätte mal Hilfe gebraucht, dass einer eine Decke hält“ - Feuerwehr muss Fahrer mit schwerem Gerät frei schneiden

Am frühen Samstagmorgen ist ein Autofahrer auf spiegelglatter Fahrbahn zwischen Abbenrode und Cremlingen im Landkreis Wolfenbüttel schwer verunglückt. Doch Hilfe? Fehlanzeige!

Der Mann war mit seinem VW Polo von der Straße abgekommen und gegen eine große Hinweistafel geprallt. Danach schleuderte der Wagen gegen einen Baum und blieb schwer zerstört auf dem Gehweg stehen. ...weiterlesen

Freitag, 24.01.2019, 21:15 Uhr Ronnenberg, LK Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2212
Küchenbrand frisst sich bis unters Dach:

Zwei Verletzte nach Wohnungsbrand - Küchenbrand greift auf gesamte Wohnung und anschließend Dachstuhl über

Zunächst geriet Küche im Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses in Brand - Flammen griffen im Anschluss auf gesamten Dachstuhl über - Großeinsatz mit 106 Einsatzkräften von mehreren Ortswehren - Zwei Drehleitern im Einsatz - Nebenhaus ebenfalls evakuiert - Zusätzliches Löschwasser muss herangefahren werden - Haus mit neun gemeldeten Bewohner unbewohnbar

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr kam es am Donnerstagabend in Ronnenberg in der Region Hannover. Dort kam es aus bislang noch ungeklärter Ursache zunächst in einer Küche einer Wohnung im zweiten Obergeschoss zu einem Brand. Das Feuer breitete sich in der gesamten Wohnung aus und fraß sich bis in den Dachstuhl. In kürzester Zeit stand auch dieser in Vollbrand. Zwei der ...weiterlesen
Montag, 21.01.2019, 20:32 Uhr Steinwedel, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2211
Rettung in letzter Minute:

Vater stürzt bei Flucht aus brennender Wohnung und bleibt im Haus liegen – Sohn im Stall bemerkt Feuer und kann seinen Vater gerade noch ins Freie schaffen

Beide erleiden Rauchgasvergiftungen und müssen ins Krankenhaus gebracht werden – Feuerwehr: „Mann hatte großes Glück, dass er noch gefunden wurde“

Richtig Glück hatte ein älterer Mann am Montagabend bei einem Wohnungsbrand in Steinwedel in der Region Hannover.

Auf einem landwirtschaftlichen Anwesen war aus bislang unbekannter Ursache ein Feuer im Erdgeschoss des Wohnhauses ausgebrochen. Nachdem der Bewohner das Feuer bemerkt hatte, wollte er aus dem Haus flüchten, stürzte aber dabei und blieb verletzt in dem Haus ...weiterlesen

Sonntag, 20.01.2019, 12:36 Uhr Bad Harzburg und Torfhaus, Lkr. Goslar, Niedersachsen
News ID 2210
Verkehrschaos dank traumhaftem Winterwetter:

Sonne und eisige Temperaturen locken tausende Winterfans in die Skianlagen - Hänge im Harz rund um das Torfhaus voll mit Skifahrern und Rodlern - Kilometerlange Staus auf den Zufahrtsstraßen

Erstes sonniges Winterwochenende des Jahres lässt Herzen von Kindern und Sportlern gleichermaßen höher schlagen - Mehrere Autos stranden aufgrund der Staus noch vor ihrem Ziel - Zahlreiche Töne von Besuchern

Fast drei Wochen hat es gedauert, bis die Wintersportfans endlich auf ihre Kosten kamen. Lag zuerst kein Schnee, sorgten zuletzt Winterstürme dafür, dass nur hartgesottene Wanderer sich in den Harz wagten. Doch damit war dieses Wochenende nun Schluss. Bei traumhaftem Sonnenwetter zog es tausende zu den Ski- und Rodelhängen rund um Torfhaus. Auf 800 Meter Höhe konnten sie nicht nur ...weiterlesen

Freitag, 18.01.2018, 20 Uhr Braunschweig, Niedersachsen
News ID 2209
Von Straßenbahn erfasst:

27-Jähriger gerät vor Bahn und erleidet tödliche Verletzungen - Unfallhergang noch unklar, Polizei sucht Zeugen

Mann stirbt noch am Unfallort

Tödliche Verletzungen erlitt ein 27-Jähriger am Freitagabend bei einem Unfall in Braunschweig. Der Mann geriet gegen 19:50 Uhr in das Gleisbett der Straßenbahn auf der Wolfenbütteler Straße/A36 zwischen den Haltestellen "Herzogin-Elisabeth-Krankenhaus" und "Sachsendamm". Eine herannahende Straßenbahn konnte nicht mehr bremsen und erfasste den Fußgänger. Der junge Mann erlitt dabei ...weiterlesen

Mittwoch, 16.01.2019, 09:00 Uhr Wolfenbüttel, Niedersachsen
News ID 2208
Wohnungsbrand in der Altstadt:

Feuerwehrleute im Einsatz von Passanten angegangen - Zwei Verletzte bei Wohnungsbrand in der Altstadt von Wolfenbüttel - Offenbar angebranntes Essen löst Großeinsatz der Feuerwehren aus - Feuerwehr verhindert schnelle Ausbreitung, durch die enge Bebauung - Es war ein schwieriges Unterfangen, da die Straße sehr schmal ist

Feuerwehrfrau Kelle aus der Hand geschlagen und bepöbelt, weiterer Mann fährt auf Einsatzkräfte zu und einem über die Füße - Stadtbrandmeister:"ich bin Fassungslos,...man darf nicht vergessen, wir machen das Ehrenamtlich!" - Die Bewohner retten sich selbst aus der Wohnung - Zwei Anwohner kommen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung ins Klinikum Wolfenbüttel - Feuer griff bereits auf den Balkon über - Feuerwehr leistet mit der Drehleiter Zentimetermeterarbeit in der engen Gasse - Feuerwehr Braunschweig mit zweiter Drehleiter unterstützt

Am Morgen wurde die Feuerwehr Wolfenbüttel zu einem Brand in der Altstadt gerufen. In der Küche einer Dachgeschosswohnung, der historischen Altstadt, wurde offenbar das Essen auf dem Herd vergessen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr waren mit ihrer Drehleiter schnell zur Stelle und begannen mit dem Einsatz. Da es zunächst noch hieß, dass sich noch eine Person in dem Gebäude befinden ...weiterlesen

Dienstag, 15.01.2019, 19:02 Uhr B444 bei Edemissen, Landkreis Peine, Niedersachsen
News ID 2207
Rettungsaktion unter eisigen Verhältnissen:

Senior fährt auf gerader Strecke frontal gegen Baum - Feuerwehr kann bei eisigen Temperaturen und starkem Wind den eingeklemmten Fahrer nur langsam befreien - 79-Jähriger kommt schwer verletzt in Klinik

Unfallursache noch unklar - Zum Unglückszeitpunkt herrschte jedoch starker Seitenwind - Fahrer mit dem Bein im Auto eingeklemmt

Schwere Verletzungen erlitt ein Senior am Dienstagabend bei einem Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 444. Der 79-Jährige war mit seinem Audi auf dem Weg in Richtung Wehnsen, als er plötzlich und auf gerader Strecke nach rechts von der Straße abkam. Quasi ungebremst prallte der Kombi gegen einen massiven Straßenbaum, wodurch der Senior am Steuer eingeklemmt wurde.

Die Feuerwehr ...weiterlesen

Dienstag, 15.01.2019, 00:01 Uhr Hannover-Airport, Niedersachsen
News ID 2206
Erneut Warnstreik an Flughäfen:

Streikendes Sicherheitspersonal sorgt an Norddeutschlands Flughäfen für Flugausfälle - 24-stündiger Warnstreik legt Flugverkehr an acht deutschen Flughäfen lahm

Zahlreiche Flugausfälle und Verspätungen erwartet – viele Flüge bereits im Vorfeld abgesagt oder umgebucht – Gewerkschaft Ver.di fordert einheitlich 20 Euro Stundenlohn für Kontrollpersonal an deutschen Flughäfen

Pünktlich um Mitternacht legten auch an den norddeutschen Flughäfen Hamburg und Hannover die Mitarbeiter des Sicherheitspersonals ihre Arbeit für einen 24-stündigen Warnstreik nieder. Die Dienstleistungsgewerkschaft ver.di versucht durch die bundesweite Aktion ihrer Forderung nach einer Erhöhung des Stundenlohns auf 20 Euro brutto für ...weiterlesen

Montag, 14.01.2019, 16:39 Uhr Braunlage, LK Goslar, Niedersachsen
News ID 2205
Unfreiwillige Schlittenfahrt mit Autos und Lkw:

Autos und Pkw scheitern auf vereisten Straßen schon an geringen Steigungen - Wie bei einer unfreiwilligen Schlittenfahrt rutschen sie unkontrolliert hinab

Eispanzer auf den Straßen - Autos rutschen trotz Schneckentempos hin und her - Pkw rutschen wieder und wieder an Steigung zurück (on tape) - Fahrer zieht Schneeketten auf (on tape) - Pkw und Lkw kämpfen sich mühsam voran

(jl) Rund um den Brocken kämpften sich die Verkehrsteilnehmer am Montag über die vereisten Straßen. In Braunlage im Landkreis Goslar bildete sich durch die eisigen Temperaturen teilweise ein richtiger Eispanzer auf den Straßen. Es war spiegelglatt. Einige Lkw-Fahrer resignierten und stellten ihre Fahrzeuge am Fuße der Steigung ab. Unmöglich mit dem schweren Gefährt auf der ...weiterlesen

Sonntag, 13.01.2019, 18:40 Uhr Wittingen, Landkreis Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2203
Unfreiwilliger Halt für Bahnreisende:

Regionalexpress rammt bei Wittingen im Landkreis Gifhorn umgestürzten Baum im Gleis – Zug muss rund eine Stunde unplanmäßig stoppen

Feuerwehr beräumt Gleise – Bahnmitarbeiter begleiten Zug auf weiterer Strecke um eventuelle weitere Baumhindernisse schnell beseitigen zu können

Einen rund einstündigen unfreiwilligen Zwischenstopp mussten etwa 60 Reisende eines Regionalzuges am Sonntagnachmittag im Landkreis Gifhorn einlegen. Ihr Zug war auf dem Weg von Braunschweig nach Uelzen in Höhe Wittingen gegen 18:40 Uhr in einen umgestürzten Baum gerast und hatte diesen zerfetzt. Teile des Baumes wurden vom Zug mitgerissen. Der Lokführer konnte seine Fahrt ...weiterlesen
Samstag, 12.01.2019, 20:04 Uhr Brocken, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt
News ID 2202
Brockenbahn erneut im Schnee steckengeblieben:

250 Passagiere müssen durch Bergwacht evakuiert werden - Zug fährt sich kurz nach der Ausfahrt vom Bahnhof auf dem Gipfel fest - Bei erstem Rettungsversuch springt Lok aus den Gleisen

Gäste harren drei Stunden im Bahnhof bei Schneesturm aus - Bergung der Lok noch heute Nacht geplant - Exklusive Amateuraufnahmen von der laufenden Evakuierung - Bahnarbeiter: "Das Wetter heute ist wieder katastrophal. Du schaufelst eine Schüppe und hast zwei wieder da liegen." - Zahlreiche O-Töne verfügbar

Erneut ist es auf den Gleisen der Schmalspurbahn zu einem Zwischenfall gekommen. Zum zweiten Mal in dieser Woche fuhr sich ein Zug fest. Mit insgesamt 250 Passagieren war die Bahn bei Schneefall und Sturm auf dem Gipfel gestartet und wollte wieder ins Tal. Doch bereits kurz nach der Ausfahrt blieb die Lok im Schnee stecken.

Die Fahrgäste konnten fußläufig zurück in den Bahnhof, wo ...weiterlesen


Samstag, 12.01.2019, 16:00 Uhr Groß Schwülper, Lk Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2201
Hundeliebe wäre fast in Tragödie geendet:

Vierbeiner springt ins Wasser der Oker - Als Frauchen ihren Hund retten will, rutscht sie ab und landet selbst im Fluss - Frau kann sich noch an Baumstamm festhalten, aber nicht selbst retten - Passanten hören Hilferufe und alarmieren die Retter

Feuerwehrleute können Frau rasch aus dem Wasser ziehen - Mit Unterkühlungen ins Krankenhaus gekommen - Feuerwehr: "Die Frau hatte sehr großes Glück. Wenn man zwei Stunden in der Oker steht und nicht selbst wieder rauskommt, kann das problematischer werden!"

Diese Gassirunde ging gehörig schief. Am späten Samstagnachmittag war eine Frau mit ihrem Hund in einem Waldstück bei Groß Schwülper unterwegs. Plötzlich der Vierbeiner los, rannte durch das Unterholz und landete kurzerhand im eiskalten Wasser der Oker. In Angst um ihren Hund lief die Frau hinterher und rutschte an einem Hang ab. Im letzten Moment konnte sie sich an einem Baumstamm ...weiterlesen

Freitag, 11.01.2019, 11:00 Uhr Brocken, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt / Wurmberg, Landkreis Goslar, Niedersachsen
News ID 2200
Brockenbahn fährt wieder:

Erster Zug nach schneebedingter "Blockade" der Bahnstrecke trotz arktischer Verhältnisse am Brockenbahnhof eingetroffen

Zug war am Dienstag in Schneewehe stecken geblieben und musste aufwändig freigeschaufelt werden - Hauptbahnsteig des Bahnhofes verschneit und derzeit nicht nutzbar - O-Ton mit einem Mitarbeiter der Brockenbahn sowie Vox-Pops mit Fahrgästen - Wetterbilder auch aus Niedersachsen: Beste Skiverhältnisse am Wurmberg - "Erwarten volles Haus zum Wochenende"

Auf dem Brocken herrschen fast schon arktische Verhältnisse: Schnee, Schnee, Schnee und Nebel. Dennoch oder vielleicht auch gerade deshalb ist der höchste Berg im Harz für zahlreiche Ausflügler weiterhin ein beliebtes Ziel - und nach drei Tagen ist dieses Ziel auch wieder mit dem Zug zu erreichen.

Am Dienstag war ein Zug der Brockenbahn in einer Schneewehe stecken ...weiterlesen

Freitag, 11.01.2019, 05:00 Uhr A2 Fahrtrichtung B, nahe AK Wolfsburg/Königslutter, Niedersachsen
News ID 2199
A2 nach tödlichem Unfall stundenlang voll gesperrt:

Pkw rast unter Lkw, wird bis zur B-Säule unter das Fahrzeug geschoben und noch mehrere hundert Meter mitgeschleift - Fahrer kommt ums Leben

Unfallursache noch unklar, Vorfall ereignete sich nicht an einem Stauende - Erhebliche Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr - Feuerwehr bemängelt unzureichend gebildete Rettungsgasse

(ah) Ein tödlicher Verkehrsunfall hat am Freitagmorgen für eine stundenlange Vollsperrung der A2 nahe des Autobahnkreuzes Wolfsburg/Königslutter in Fahrtrichtung Berlin und somit für erhebliche Behinderungen im morgendlichen Berufsverkehr gesorgt. Ersten Angaben zufolge fuhr ein Pkw mit hoher Geschwindigkeit unter einen Lkw, so dass der Wagen bis zur B-Säule unter den ...weiterlesen

Mittwoch, 09.01.2019 Brocken, Landkreis Harz, Sachsen-Anhalt
News ID 2198
Kein Zugverkehr zum Gipfel mehr möglich:

Zug der Brockenbahn steckt in Schneewehe fest

Freischaufeln des Zuges ohne Erfolg abgebrochen - Passagiere wurden mit Ersatzzug bergab zum nächsten Bahnhof gebracht - Zugstrecke bis auf weiteres blockiert

(ah) Ein Zug der Harzer Schmalspurbahn ist bereits am Dienstag in eine Schneewehe gefahren und steckt seitdem dort fest. Ein Waggon mit den etwa 60 Passagiere wurden bergab zum Bahnhof Drei Annen Hohne gefahren, der Rest des Zuges steckt weiter im Schnee. Versuche, die Lok und die Waggons freizuschaufeln, schlugen fehl und wurden aufgrund der andauernden starken ...weiterlesen