Meldungen

Seite 9

aktuell24
Dienstag, 17.03.2020, 12:03 Uhr Peine, Niedersachsen
News ID 2551
Happy End für Bambi:

Stadtreinigung entdeckt bei Beseitigung von verendetem Tier weiteres Reh, welches zwischen zwei Gitterstäben in Tor gefangen ist - Feuerwehr befreit die Geiß und sichert sie bis Tierärztin eintrifft

Weibliches Reh offenbar tragend - Veterinärin stellt keine Brüche an den Läufen fest - Tier steht unter Schock und darf wieder in die Freiheit - Chancen stehen 50:50, dass es sich wieder erholt

Happy End für ein Bambi in Peine - das Tier hatte sich im Gitter eines Tores am Sportplatz verfangen. Jetzt hat die Feuerwehr es befreit und die Tierärztin gibt der tragenden Geiß die Chance ins Leben zurückzukehren.

Mitarbeiter der Stadt wollen ein verendetes Tier auf einem Sportplatz in Peine beseitigen. Jedoch stellen sie fest, dass dort nicht nur ein verendetes Reh liegt, sondern ...weiterlesen

Montag, 16.03.2020, 12:00 Uhr Okertalsperre, Lkr. Goslar, Niedersachsen
News ID 2549
Niederschläge füllen Talsperren:

Große Trinkwasserreserven haben wieder 83 Prozent Füllstatus erreicht - Von Februar bis jetzt 50 Millionen Kubikmeter durch Niederschläge hinzugekommen

Sorgen der Trockenheit gehören der Vergangenheit an - Wintermonate sorgten für Pegelstände unter dem Durchschnitt - Wasserspeicher für den Sommer wieder gut gefüllt

Die Trockeheit hatte die Talsperren im Harz fest im Griff. In den größten Trinkwasserreserven von Niedersachsen lagen die Pegelstände unter dem alljährlichen Durchschnitt. Durch die anhaltenden Niederschläge in den letzten Wochen sind die Talsperren, unter anderem die Okertalsperre wieder mit genügend Wasser gefüllt. Insgesamt zu 83 Prozent, wie Norman Droste in ...weiterlesen

Montag, 15.03.2020, 23:30 Uhr Bad Münder am Deister, Landkreis Hameln-Pyrmonth, Niedersachsen
News ID 2548
Fachwerkhaus brennt in eng bebauter Innenstadt:

Feuer breitet sich von Schuppen auf ganzes Wohnhaus aus - Fachwerkhaus wird schwer zerstört - Nachbarhäuser müssen evakuiert werden

Anwohner können sich retten - Feuerwehr kann Übergreifen auf Nachbarhäuser verhindern

(et) In der Nacht zu Montag wurde in Bad Münder am Deister ein Fachwerkhaus durch ein Feuer völlig zerstört. Der Brand ist nach ersten Angaben vermutlich in einem Schuppen ausgebrochen und hatte sich schnell auf das ganze Haus ausgebreitet. Die Anwohner konnten sich gerade noch in Sicherheit bringen. Schwierig die Lage; in der eng bebauten Innenstadt bestand die Gefahr, dass die ...weiterlesen

Samstag, 14.03.2020, 11:00 Uhr Hohnhorst, Landkreis Celle, Niedersachsen
News ID 2547
Schweine in Not:

Tiertransporter mit 160 Schweinen kippt in Graben - Feuerwehr muss eingeklemmte Tiere mit schwerem Gerät befreien - zahlreiche Tiere verenden oder müssen eingeschläfert werden

Lkw war offenbar von Fahrbahn abgekommen und dann in den Graben gerutscht - aufwändige Bergung des Lkw - Fahrer blieb unverletzt und konnte sogar bei Rettungsarbeiten unterstützen

Für 160 Schweine endete die Reise zum Schlachthof am Samstag bereits kurz nachdem sie begonnen hatte: Der Transporter geriet am Ortsausgang von Hohenhorst auf der Kreisstraße Richtung Wohlenrode von der Fahrbahn ab und geriet auf dem rutschigen Seitenstreifen außer Kontrolle. Daraufhin rutschte das Gefährt in den Graben und kippte auf die rechte Seite. Dabei wurde der ...weiterlesen
Donnerstag, 12.03.2020, 16:57 Uhr Braunschweig, Niedersachsen
News ID 2546
JVA Braunschweig und Hannover 96 unter Quarantäne:

Corona-Verdacht in Braunschweiger JVA - Mann kam erst kürzlich in Haft - Einige Kriterien des Robert-Koch-Instituts erfüllt - Gefangene wurde isoliert - Generaleinschluss für alle Gefangenen angeordnet, bis Prüfung durch Gesundheitsamt vorliegt - Insasse kann nicht als Zeuge vor Gericht erscheinen

Mannschaft von Hannover 96 in Quarantäne - Zweiter Profi positiv getestet - Club beantragt beide kommenden Zweitliga-Spiele abzusetzen

Die Welle der Corona-Verdachtsfälle ist im Braunschweiger Gefängnis angekommen. Ein Mann, der erst vor Kurzem in Haft kam, würde Anzeichen aufweisen, die den Kriterien des Robert-Koch-Instituts entsprechen. Die Anstaltsleitung zog daraus sofort ihre Konsequenzen. Der Gefangene wurde isoliert untergebracht. Zudem sei ein Generaleinschluss für alle Insassen angeordnet, ...weiterlesen

Mittwoch, 11.03.2020, 09:15 Uhr Braunschweig OT Bebelhof, Niedersachsen
News ID 2545
Messi-Wohnung fordert Feuerwehr bei Wohnungsbrand:

Kameraden müssen sich zu Bewohnerin und ihrer Katze durchkämpfen - Rettungsdienst versucht das Leben der Frau zu retten - Katze im Streifenwagen untergebracht bis Tierschutz kommt

Brandbekämpfung gestaltet sich schwierig - Drehleiter im Einsatz - Feuerwehr muss für Löscharbeiten Wohnung teilweise räumen - Zwei Nachbarn versuchen die Frau noch durch einen beherzten tritt gegen die Tür zu retten und werden selbst leicht verletzt

Einsatz für die Feuerwehr in Braunschweig am Mittwochmorgen. In einem Mehrfamilienhaus im Stadtteil Bebelhof soll eine Wohnung im ersten Stock in Flammen stehen. Zwei Nachbarn hatten bereits die Wohnungstür der betroffenen Wohnung eingetreten und wurden durch die Rauchgase leicht verletzt. Sie vernahmen noch vor Eintreffen der Feuerwehr Hilferufe. Als die Kameraden an der genannten ...weiterlesen


Montag, 09. März 2020, ca. 08:00 Uhr Landstraße bei Salzgitter, Niedersachsen
News ID 2544
Schwerer Unfall auf Landstraßenkreuzung bei Salzgitter:

Lastwagen prallt frontal in Beifahrerseite von Pkw - Wagen wird in Böschung geschoben, Fahrer eingeklemmt und schwer verletzt

Genauer Hergang noch unklar - Lkw-Fahrer unverletzt - Rettungshubschrauber im Einsatz

Schwerer Verkehrsunfall auf einer Landstraßenkreuzung bei Salzgitter am Montagmorgen: Ein Lastwagen prallte frontal in die Beifahrerseite eines Pkw, der daraufhin von der Fahrbahn in die Böschung geschoben wurde. Der Fahrer des Wagens wurde schwer in dem Wrack eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Ein Rettungshubschrauber flog den Schwerverletztem in ein ...weiterlesen
Sonntag, 08.03.2020, 20:00 Uhr Hannover, Niedersachsen
News ID 2541
Hannover:

Moschee nach Bombendrohung von Polizei durchsucht - Kein Sprengkörper gefunden

Drohung ging per Mail ein - Offensichtliche rechtsradikaler Hintergrund - Weitere Ermittlungen laufen

Polizeikräfte haben am Sonntagabend eine Moschee in Hannover-Stöcken durchsucht, nachdem dort per Mail eine Bombendrohung eingegangen war. Nach umfangreichen Durchsuchungsmaßnahmen konnte Entwarnung gegeben werden: Es wurde kein Sprengkörper gefunden.

Ersten Angaben zufolge hatte die Drohung einen rechtsradikalen Hintergrund. DIe Polizei hat weitere Ermittlungen eingeleitet.

Sonntag, 08.03.2020, 06:50 Uhr Uetze, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2539
Kopfüber in Bach gelandet:

Anwohnerin durch Unfall aus dem Schlaf geschreckt - Passat kommt von Fahrbahn ab und durchbricht einen Zaun, bevor er auf dem Dach im Nass zum Liegen kommt - Wagenlenker kann sich glücklicherweise selbst befreien - Nachbarn versorgen den Mann mit Decken

Einsatzkräfte fordern Taucher nach, weil unklar ist, ob noch weitere Personen im Auto sind - Feuerwehrkamerad holt VW mit Teleskoplader aus dem Wasser

Es ist kurz vor sieben Uhr am Sonntagmorgen, als Dagmar Kopper von komischen Geräuschen und einem lauten Knall aus dem Schlaf gerissen wird. Sie steht auf, geht zum Fenster und schaut raus. "Ich hab erst an das Auto hier am Parkstreifen gedacht, dass das angefahren wurde, aber dann habe ich gesehen, dass da irgendwas nicht stimmte", erzählt die ältere Dame. Eine ...weiterlesen

Mittwoch, 04.03.2020, 10:50 Uhr Nienhagen, Landkreis Celle, Niedersachsen
News ID 2537
Grundschule und Kindergarten wegen Covid-19-Verdacht geschlossen:

Familienvater und schulpflichtiges Kind positiv getestet - Kind zeigt leichte Krankheitssymptome - Test bei Kindergartenkind negativ - Familie hatte am Wochenende Besuch aus Esslingen bei dem Covid-19-Virus jetzt bestätigt ist

Kinder hatten noch Schule und Kindergarten besucht, bevor Kontakt bekannt wurde - Verwandte aus dem Westkreis ebenfalls positiv getestet - Quarantäne für Frau ebenfalls angeordnet

Der Coronaverdacht ist mit einer Wucht im Landkreis Celle angekommen. Die Grundschule Nienhagen und der dortige Kindergarten Villa Regenbogen bleiben vorsorglich geschlossen. Ein Vater und seine zwei Kinder stehen unter Quarantäne.

Hintergrund dazu: Die Familie hatte am Wochenende Besuch aus Esslingen - bei dem Mann wurde inzwischen der Covid-19-Virus nachgewiesen. Beide Kinder waren ...weiterlesen

Montag, 02.03.2020, 07:28 Uhr Uetze, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2536
Erster Corona-Fall in Niedersachsen:

68-Jähriger steht unter häuslicher Quarantäne – Feuerwehr- und Schützenball abgesagt – Erkrankter hatte noch mit Schützenfreunden an Übungsschießen teilgenommen - Reise nach Norditalien als Infektionsursache

Menschen im Ort zwiegespalten – Impressionen und Voxpops aus dem Ort – O-Ton mit Ortsbrandmeister, der mit Betroffenen sprach und daraufhin Ball absagte: „Es wäre unverantwortlich, den Ball durchzuführen und nicht zu reagieren.“

Unliebsame Folgen einer Urlaubsreise für einen 68-Jährigen in Uetze. Nachdem er bis Montag in Südtirol weilte, fühlte er sich am Freitag auf einmal unwohl und ging zum Arzt. Hier folgte dann die Bestätigung seiner Befürchtung: Er hatte sich mit dem Corona-Virus infiziert und gilt damit als erster bestätigter Fall in Niedersachsen.

Für den 1.400 Einwohnerort hat diese ...weiterlesen

Samstag, 29.02.2020, 12:21 Uhr Westerholz, Landkreis Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2535
Dorf über Stunden abgeriegelt:

Bewaffnete Polizei sperrt Zugangsstraßen nach Westerholz - Einsatz erst nach über 16 Stunden beendet - Hintergründe vollkommen unklar

Polizei gibt bislang keinerlei Informationen bekannt

Stundenlang war die Polizei am Freitag und Samstag im kleinen Dorf Westerholz im Einsatz. Mit Maschinenpistolen bewaffnete Beamte sperrten die Zufahrtsstraßen in den Ort ab. Nach Medienberichten waren die Polizisten rund 16 Stunden vor Ort. Was die Hintergründe des Einsatzes sind, bleibt derweil unklar. Sowohl am Freitagabend, als auch am Samstag weigerte sich die Polizei bislang ...weiterlesen

Mittwoch, 26.02.2020, 15:30 Uhr B4 bei Meine, Landkreis Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2534
Fahrer bricht am Steuer zusammen und stirbt:

Kollabierter Rentner gerät mit Kleinbus in Gegenverkehr und prallt in entgegenkommenden LKW

Fahrer des Kleinbusses verstirbt am Unglücksort - offenbar internistischer Notfall - Ehefrau unter Schock in Klinik

Dramatischer Unfall im Berufsverkehr auf der B4 bei Meine (LK Gifhorn): Ein etwa 80-jähriger Rentner war am Steuer eines Kleinbusses plötzlich zusammengebrochen, der Wagen steuerte dann führerlos in den Gegenverkehr und rammte seitlich in die Front eines entgegenkommenden Silozuges. Für den Fahrer des Kleinbusses kam jede Hilfe zu spät, er verstarb noch vor Ort, offenbar ...weiterlesen
Montag, 24. Februar 2020, ca. 09:00 Uhr B4 zwischen Bad Harzburg und Torfhaus, Landkreis Goslar, Niedersachsen
News ID 2533
Sturmfolgen sorgen für Verkehrsbehinderungen:

Bundesstraße nach Torfhaus aufgrund umgestürzter Bäume gesperrt

Bilder von den Aufräumarbeiten am Morgen

Stumtief "Yulia" zog am Sonntag über den nördlichen Teil Deutschlands und brachte örtlich starke Böen mit sich. Größere Schäden entstanden nicht, jedoch kam es im Oberharz zu Verkehrsbehinderungen infolge des Sturms. Mehrere umstürzte Bäume blockierten die B4 zwischen Bad Harzburg und Torfhaus, so dass die Bundesstraße am Montagmorgen für die Aufräumarbeiten voll gesperrt werden musste.



Sonntag, 23.02.2020, 10:49 Uhr Othfesen, Landkreis Goslar, Niedersachsen
News ID 2532
Mehrstöckige Werkshalle durch Brand vernichtet:

Insgesamt gehen 700 Quadratmeter in Flammen auf - Alte Baumaschinen und Fahrzeuge gelagert - Feuerwehr stundenlang mit Löscharbeiten auf altem Grubengelände beschäftigt

Naheliegende Bahnstrecke gesperrt - Rund 20 Ortsfeuerwehren mit weit über 100 Kameraden im Einsatz - Brandursache noch unklar - Bislang keine Verletzten zu beklagen - Feuerwehr musste etwa zwei Kilometer Schlauchleitung verlegen

Es ist gegen 0:28 Uhr in der Nacht zu Sonntag, als die Meldung über eine Rauchentwicklung auf dem Gelände des ehemaligen Eisenerzbergwerks der Grube Ida-Bismarck in Othfresen eingeht. Bis die Feuerwehr eintrifft steht die alte, etwa 700 Quadratmeter große und mehrstöckige Werkshalle bereits in Flammen.

Die Löscharbeiten gestalten sich für die Kameraden schwierig, denn ...weiterlesen

Freitag, 21.02.2020, ca.12:30 Uhr Meerbeck, Landkreis Schaumburg, Niedersachsen
News ID 2531
Schrecklicher Unfall im Landkreis Schaumburg fordert zwei Todesopfer:

Tanklastzug prallt auf Kreisstraße mit entgegenkommendem BMW zusammen - Wagen wird in Seitenraum geschleudert, Lkw prallt gegen Ecke von Wohnhaus - Beide Fahrer kommen ums Leben

Eine Person zum Unfallzeitpunkt im Haus, Mann kann unverletzt von Ersthelfer ins Freie gebracht werden - Unfallursache unklar

Bei einem schrecklichen Verkehrsunfall auf einer Kreisstraße bei Meerbeck im Landkreis Schaumbirg sind am Freitagmittag zwei Menschen ums Leben gekommen. Ersten Angaben zufolge prallte ein mit Heizöl beladener Tanklastzug mit einem BMW zusammen, der aus bislang ungeklärter Ursache in den Gegenverkehr geraten war, Der Pkw kam von der Straße ab und schleuderte in den ...weiterlesen
Donnerstag, 20.02.2020, 22:02 Uhr Wunstorf, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2530
Kinderstimme ruft aus Wald um Hilfe:

Spaziergängerin ruft zurück und bekommt Antwort - Weitere Lokalisation der Stimme nicht möglich - Frau verständigt Polizei - Beamte suchen Waldstück ab

Feuerwehr mit Drohne und Wärmebildkamera zur Unterstützung hinzugerufen - Einsatzleitung koordiniert Suchtrupps per WhatsApp - Polizeihubschrauber mit Wärmebildkamera findet nichts - Johanniter mit Hundestaffel als letztes Glied an der Suche beteiligt

Es ist gegen 17 Uhr als eine Spaziergängerin in der Nähe von Wunstorf plötzlich Hilferufe eines Kindes aus dem Wald vernimmt. Sofort spricht die Frau das Kind, welches sie nicht zu Gesicht bekommt an und bekommt eine Antwort. Danach herrscht auch auf Nachfrage Schweigen. Die Spaziergängerin konnte die Stimme zwischen den Bäumen auch nicht orten und verständigt die Polizei.

Mehrere ...weiterlesen

Sonntag, 16.02.2020, 10 Uhr Brocken, Harz, Sachsen-Anhalt
News ID 2529
Und schon ist der nächste Sturm da:

Sturmtief Victoria fegt über Norddeutschland - Sturmböen mit bis zu 140 km/h auf dem Brocken

Nach Sabine kommt Victoria und bringt dem Norden stürmische Tage - Orkan fegt mit weit über 100 km/h über Norddeutschlands höchsten Berggipfel hinweg

Es gibt deutlich gemütlichere Tage auf Norddeutschlands höchstem Berggipfel. Auf dem Brocken in 1141 Metern Höhe fegt derzeit Orkantief Victoria mit Böen von bis zu 140 Kilometern pro Stunden hinweg.

Es ist noch nicht ganz eine Woche her, dass der letzte Wintersturm mit Tief Sabine über Deutschland wütete, da steht schon der nächste Sturm vor der Tür. Allerdings bringt ...weiterlesen

Samstag, 15.02.2020, 12:00 Uhr Woltwiesche, Landkreis Peine, Niedersachsen
News ID 2528
Einfamilienhaus nach gefährichem Fettbrand in Küche nicht mehr bewohnbar:

75-jährige Bewohnerin erleidet bei eigenen Löschversuchen Brandverletzungen und Rauchgasvergiftung

Feuerwehr muss eingreifen und kann völliges Abbrennen des Hauses gerade noch verhindern

Am Samstagnachmittag wurde in Woltwiesche im Landkreis Peine ein Einfamilienhaus durch ein Feuer schwer zerstört.
Das Feuer war nach Erkenntnissen der Polizei durch einen Fettbrand in einer Pfanne ausgebrochen. Die Bewohnerin versuchte noch selbst Herr der Lage zu werden, erlitt dabei jedoch Verbrennungen und eine Rauchgasvergiftung. Sie musste noch vor Ort erstversorgt ...weiterlesen
Donnerstag, 13.02.2020, 16:50 Uhr Nationalpark Harz, Bad Harzburg, Landkreis Goslar, Niedersachsen
News ID 2527
Drei Luchse nach "Sabine" flüchtig:

Umgefallene Bäume drücken Gehegezaun nieder - Plüschohrenträger nutzen ihre Chance und entweichen in die Freiheit - Lediglich ein Weibchen wartet im Gehege auf Rettung - Reviergefährte von Baum erschlagen

Pfleger entdecken Dilemma erst am Dienstag, als die Sturmböen nachgelassen haben - Überlebenschance in der Wildnis gut - Revierleiter und Ranger trotzdem auf der Suche nach Entflohnen - Keine Gefahr für Besucher - Touristen und Spaziergänger sehen die Situation gelassen

Sturmtief "Sabine" hat überall in Deutschland mehr oder weniger große Schäden hinterlassen. Schwer getroffen hat es den Nationalpark Harz, nicht nur mit Baumbruch sondern auch im Tierbestand. Bäume knickten um und trafen den Zaun zum Luchsgehege. Während drei der püschelohrigen Tiere (Alice, Ellen und Paul) flüchteten, traf ein Baum "Tamino" - er verendete an seinen Verletzungen. ...weiterlesen