Meldungen

Seite 6

aktuell24
Mittwoch, 14.08.2019, 02:10 Uhr Wolfsburg, Niedersachsen
News ID 2401
Tötungsdelikt in Wolfsburg: Polizei veröffentlicht Fahndungsfotos:

Zwei Personen schweben nach Schussverletzung zunächst in Lebensgefahr - 20-Jähriger verstirbt noch in der Nacht im Krankenhaus - Polizei schweigt anfänglich aus ermittlungstaktischen Gründen - 25-köpfige Mordkommision "Tattoo" gegründet

Ermittlungen ergeben zwei Hauptverdächtige - Beide albanischen Staatsbürger sind flüchtig - Gesuchte flüchteten nach dem Verbrechen mutmaßlich mit einem Daimler-Benz - Fahrzeug inzwischen aufgefunden und sichergestellt

Es ist gegen 22 Uhr am Dienstagabend, als in der Einsatzzentrale der Polizei in Wolfsburg ein Anruf eingeht. In Wolfsburg Vorsfelde sollen in einer Straße zwei Verletzte liegen. Sofort eilen Rettungskräfte zum genannten Ort und finden tatsächlich zwei Schwerstverletzte auf. Nach einer Erstversorgung geht es für die beiden in Lebensgefahr schwebenden Verletzten in die Kliniken nach ...weiterlesen

Dienstag, 13.08.2019, 16:20 Uhr Insel Euböa, Griechenland
News ID 2400
Waldbrände in Griechenland außer Kontrolle:

Insel Euböa gleicht teilweise einer Flammenhölle – Mutige Piloten kämpfen sich mit Löschwasser vor

Augenzeugenvideos dokumentieren eindrucksvoll die Naturgewalten - Feuerzungen schlagen meterhoch in den Himmel - Dichte Rauchwolken vernebeln den Himmel

Schwere Waldbrände beuteln Griechenland. Das Feuer auf der Insel Euböa ist außer Kontrolle. Die Feuerwehreinsatzkräfte kommen nicht zur Ruhe und die Lage vor Ort spitzt sich zu. Mutige Piloten durchfliegen mit ihren Flugzeugen und Hubschraubern die Flammenhölle, um Löschwasser gezielt einzusetzen. Währenddessen schlagen die Feuerzungen meterhoch in den Himmel.

Dienstag, 13.08.2019, 13:58 Uhr Wolfsburg, Niedersachsen
News ID 2399
Aktivisten blockieren Autozug in Wolfsburg:

Polizei löst Blockade am Abend auf - Fahrzeuge auf dem Weg aus dem VW-Werk - Protest zum Thema Verkehrswende - Koordinierte Kleingruppen wohl für Blockade verantwortlich

Güterzug auf Mittellandbrücke gestoppt - Einige Aktivisten an Bahngleisen festgekettet, andere seilen sich von Brücke ab - Schifffahrtverkehr ruht aktuell - Polizei wartet die Situation ab

Ein Güterzug aus dem VW-Werk in Wolfsburg ist am Dienstag das Ziel einer konzentrierten Aktion von Umweltaktivisten geworden. Größere Gruppen, die nach Medieninformationen aus dem ganzen Bundesgebiet kommen, blockierten die Gleise auf der Mittellandkanalbrücke in Wolfsburg-Sandkamp. Dafür haben die Umweltaktivisten nicht nur Banner befestigt, sondern ketteten sich auch an den ...weiterlesen

Montag, 12.08.2019, 23:00 Uhr Groß Himstedt, Lkr. Hildesheim, Niedersachsen
News ID 2398
Geparkter Kieslaster wird zum Hindernis:

BMW will, unbeleuchtet abgeparkten, Kieslaster am Ortseingang umfahren und erkennt engegenkommenden Golf zu spät - Heck des BMW bricht aus - Golf kann nicht mehr abbremsen, rammt den BMW, schleudert ihn gegen den Kieslaster und kracht anschließend gegen einen Baum - BMW-Fahrer verliert kurzzeitig das Bewusstsein und wird schwerst verletzt in Krankenhaus gebracht

Golffahrer erleidet einen Schock, wird ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht und muss stationär aufgenommen werden - Beide Fahrer gelten als schwerverletzt - Gutachter zur Unfallaufnahme hinzugezogen

Der Ortseingang Groß Himsted am späten Abend des Montags – Schauplatz eines ungewöhnlichen Verkehrsunfalls. Unfallursächlich nach ersten Hypothesen der Polizei mangelnde Aufmerksamkeit beim Umfahren eines abgestellten Muldenkippers. Dadurch erleiden zwei Personen erleiden schwere Verletzungen und kommen in ein Krankenhaus. 

Mit seinem BMW ist ein Mann unterwegs von Bebel her kommend ...weiterlesen

Sonntag, 11.08.2019, 18:10 Uhr Langelsheim, Landkreis Goslar, Niedersachsen
News ID 2397
Beim Baden untergegangen:

Strandbesucherin bemerkt ihren Ehemann in Talsperre in Notlage - 59-Jähriger winkt mit den Armen und geht dann unter - Nach drei Stunden wird der Mann tot geborgen

Rettungskräfte mit zwei Booten und Tauchern im Wasser - Ertrunkener wollte die Talsperre durchschwimmen, schaffte aber nur zwei Drittel der Strecke - Notfallseelsorger kümmern sich um Ehefrau

Bei Temperaturen nahe der 30 Grad suchten am Sonntag viele Menschen im Wasser eine Abkühlung. Auch der Uferbereich an der Innerstetalsperre bei Langelsheim war gut besucht. Doch die Ruhe wurde am späten Nachmittag jäh unterbrochen. Eine Frau am Strand bemerkte beim Blick auf die Wasserfläche ihren Ehemann, der die Talsperre durchschwimmen wollte, aber nach zwei Drittel der Strecke ...weiterlesen

Donnerstag, 08.08.2019, ca 14:00 Uhr Springe, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2396
Offenbar Tötungsdelikt in Springe:

Mann soll seine Lebensgefährtin getötet haben - 61-Jähriger wird noch vor Ort festgenommen

Vorfall ereignete sich in einer Wohnung in Springe-Bennigsen - Mann rief die Polizei an und gestand die Tat - Hintergründe unklar

In einer Wohnung in Springe-Bennigsen hat sich am Donnerstag offenbar ein Tötungsdelikt ereignet: Ein 61-Jähriger rief bei der Polizei an und gab an. dass seine 58 Jahre alte Lebensgefährtin leblos in der Wohnung liegt und er dafür verantworlich sei. Die Beamten fuhren zur angegebenen Anschrift und fanden die Frau tot vor. Der Mann befand sich ebenfalls noch vor Ort. Er ...weiterlesen
Donnerstag, 08.08.2019, 12:57 Uhr Garbsen OT Frielingen, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2395
Dachstuhl komplett ausgebrannt:

Feuerwehr rückt zum Balkonbrand aus und findet einen Vollbrand im Dachbereich vor - Atemschutzgeräteträger suchen Gebäude nach vermisster Person ab - Flammen drohen auf Nachbargebäude überzugreifen

Feuerwehr baut zusätzlich zu den Löscharbeiten eine Riegelstellung auf - Glücklicherweise keine Verletzten - Absuche blieb ohne Ergebnis - Haus nicht mehr bewohnbar - Dachstuhl komplett zerstört

Alarm für die Feuerwehr in Garbsen am Donnerstagmittag. Im Ortsteil Freisingen soll ein Balkon in Flammen stehen. Eine Person soll sich noch in dem Gebäude aufhalten.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte konkretisierte sich die Lage in der Bürgermeister-Wehrmann-Straße. Nicht nur der Balkon, sondern auch der Dachbereich steht bereits in Vollbrand. Sofort beginnen die Kameraden mit den ...weiterlesen

Donnerstag, 08.08.2019, 10:55 Uhr A39 zwischen Westerlinde und Salzgitter, Niedersachsen
News ID 2394
Sattelzug rammt Passat von Autobahn:

VW überschlägt sich und kommt anschließend auf Feld zum Liegen - Autofahrer herausgeschleudert - Polizei prüft, ob er angeschnallt war - Rettungshubschrauber fliegt Schwerverletzten ins Krankenhaus

Lastwagen kommt ebenfalls im Feld zum Stehen - Zugmaschine gräbt sich in Erdreich und wird massiv beschädigt - Trucker schwer verletzt - Unfallhergang noch absolut unklar

Ein Passat, der zerstört auf dem Dach in einem Feld neben der Autobahn liegt und ein Sattelzug der quer in eben diesem steht, sind die ersten Bilder, welche die Rettungskräfte an einer Unfallstelle auf der A39 sehen. Zwischen den Anschlussstellen Westerlinde und Salzgitter-Lichtenberg kam es am Donnerstagvormittag zu einer Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Was genau passiert ...weiterlesen

Dienstag, 06.08.2019, 23:30 Uhr Braunschweig, Niedersachsen
News ID 2393
Eine "Wundertüte" für die guten Seelen der Gesellschaft:

Unbekannter spendet 100.000 Euro in bar an Braunschweiger Hospiz - Geld bei Lokalzeitung abgegeben - Mitarbeiter und Gäste können ihr Glück nicht fassen - Freudentränen fließen bei so viel Anerkennung (on tape) - Nicht die erste anonyme Spende für solche Einrichtungen in der Region

Menschen rätseln, wer der Wohltäter sein könnte - Spender betont in Brief ausdrücklich seine Anerkennung und Wertschätzung für die Hospizarbeit - Mitarbeiter sind sprachlos: "Ich habe dann ganz vorsichtig nachgefragt, ob ich die Summe richtig verstanden hätte?!" - Wir sprachen mit Hospizleitung, Angestellten sowie Passanten in Braunschweig

Petra Gottsand liebt ihren Job. Jeden Tag kommt sie mit einem Lächeln zur Arbeit und das, obwohl sie sich tagtäglich mit Tod und der Trauer auseinandersetzen muss. Doch als am Montag ihr Telefon im Braunschweiger Hospiz klingelt, traut sie ihren Ohren kaum: "Ich war sprachlos und habe ganz vorsichtig nachgefragt, ob ich die Summe richtig verstanden ...weiterlesen

Montag, 05.08.2019, 21:04 Uhr Peine, Niedersachsen
News ID 2392
Unwetter - "Kurz und heftig":

Szenario dauert ungefähr 15 Minuten lang - Zahlreiche Schäden im Stadtgebiet - Unterführung komplett überflutet - Autofahrer stecken mit ihren Wagen in den Wassermassen fest - "Mit einem Wort: Eine Katastrophe"

Motorradfahrer wird Unwetter ebenfalls zum Verhängnis - Biker stürzt auf überfluteter A2 - Rettungshubschrauber fliegt Schwerverletzten nach Hannover - Fünf weitere Personen, darunter zwei Kinder, unter Schock - Weitere Fahrzeuge an Unfallgeschehen beteiligt

Es ist gegen 19 Uhr am Montagabend, als der Himmel über Peine seine Pforten öffnet. Für etwa 15 Minuten kommt herunter was die Wolken hergeben, begleitet von diversen Sturmböen. "Kurz aber heftig" beschreibt ein Feuerwehrmann die Szenerie passend. Die Folgen des kurzen Intermezzos sind jedoch noch über Stunden spürbar und die Feuerwehr im Dauereinsatz.

Zu spüren bekommt die ...weiterlesen

Montag, 05.08.2019, 20:29 Uhr Sievershausen und Lehrte, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2391
Unwetterzelle fegt über Lehrte:

"So etwas haben wir noch nie gesehen" - Starkregen, kleinkörniger Hagel und Sturmböen im Gepäck - Bäume stürzen um, unter anderem auf eine Telefonleitung und ein parkendes Auto - Anwohner fühlen sich alleine gelassen

Gullis packen jedes Mal bei Unwetter das Wasser nicht - Anwohner sperren Straße, um Unfälle zu vermeiden - "Ich zittere noch am ganzen Körper", so ein Augenzeuge

Es war eine Gewitterzelle die am Montagabend über Sievershausen und Lehrte hinwegzog, doch die hatte es in sich. Starkregen, kleinkörniger Hagel und Sturmböen sorgten für diverse Schäden. 

Anwohner in Sievershausen wurden das zweite Mal innerhalb von zwei Wochen vom Unwetter getroffen. Bei Ingo Günther ging es diesmal glimpflich ab, aber letzten Mittwoch stand sein Keller unter ...weiterlesen

Montag, 05.08.2019, 12:54 Uhr A352, Langenhagen, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2390
Niedrige Brücke und falsche Beladung:

Tieflader mit Bagger bleibt an Bauwerk auf A352 hängen - Betonteile herausgerissen, Brücke beschädigt - Brummifahrer aus nahmen Industriegebiet aufgefahren - Vier unbeteiligte Autos und ein Lastwagen ebenfalls beschädigt

Betonbrocken liegen auf der Fahrbahn - Brücke zwischenzeitlich für den Verkehr gesperrt - Autobahn stundenlang nicht befahrbar - Schaden am Bauwerk noch nicht abschätzbar

Mit einem lauten Rumms endete die Fahrt eines Sattelschleppers am frühen Montagmorgen auf der A352 bei Langenhagen. Dann ging nichts mehr. Der Bagger auf einem Tieflader eines 29-jährigen Speditionsmitarbeiters war falsch verladen und infolgedessen mit der Schaufel an einer Brücke hängengeblieben. Glücklicherweise gab es keine Verletzten, obwohl noch vier Autos und ein Lastwagen ...weiterlesen

Samstag, 03.08.2019, 14:29 Uhr Scharnebeck, Landkreis Lüneburg, Niedersachsen
News ID 2389
Zwangspause für die Schifffahrt:

Kapitäne protestieren mit Hupkonzert - Schiffshebewerk in Scharnebeck außer Betrieb - Befahrung des Elbe-Seitenkanals nicht mehr möglich - Grund: Schleuse in Geesthacht geöffnet - Wasser kontrolliert abgelassen - Damm unterspült, deswegen Maßnahme nötig

Pegelstand in Elbe-Seitenkanal zu niedrig - Mindeststand von vier Metern für Schiffshebewerk unterschritten - Mehr als 20 Schiffe können Fahrt nicht fortsetzen - Auf vorhandene Liegeplätze verteilt - Dauer der Sperrung nicht abzusehen

Nichts geht mehr auf dem Elbe-Seitenkanal am Schiffshebewerk in Scharnebeck. Eine Zwangspause für die Schifffahrt ist nötig, weil der Mindestpegel von vier Metern nicht mehr gegeben ist. Auslöser dafür ist die Öffnung einer Schleuse im rund 25 Kilometer entfernten Geesthacht in Schleswig-Holstein.

Grund für die Öffnung des Wehrs war laut Medienberichten ein unterspülter Damm. Die ...weiterlesen

Donnerstag, 01.08.2019, 20:40 Uhr Langelsheim, Landkreis Goßlar, Niedersachsen
News ID 2388
Fassungslosigkeit und Trauer in Langelsheim:

Onkel schüttelt vier Monate alten Neffen tot - 19-Jähriger in Untersuchungshaft - Säugling verstarb in der Klinik - Obduktionsergebnis bestätigt Fremdverschulden

Tatverdächtiger rief selbst noch den Krankenwagen - 19-Jähriger passte auf beide Kinder seines Bruders auf - Verdächtiger räumt Tat bei Vernehmung laut Medienberichten ein - Anwohner können es nicht fassen: "Furchtbar, da kann man eigentlich nichts zu sagen" - "Ich finde keine Worte für. Wenn es schon die eigene Familie ist"

Fassungslosigkeit und Trauer sind in dem stillen Städtchen Langelsheim am Donnerstag fast greifbar. Obwohl die schreckliche Tat, welche jetzt erst bekannt wurde - ein 19-Jähriger schüttelte seinen vier Monate alten Neffen tot - bereits am 19.07.2019 geschah. 

Wahrscheinlich mit vollstem Vertrauen ließ der Vater seine beiden Kinder in der Obhut seines 19-jährigen Bruders. Damit, dass ...weiterlesen

Mittwoch, 31.07.2019, 21:30 Uhr Wipshausen, Lk Peine und Ohof, Lk Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2387
Gewitter sorgt für viereinhalb Stunden Stromausfall:

Offenbar Blitzschlag legt mehrere Ortschaften in Teilen für Stunden lahm - Stromverteiler in einer Ortschaft gerät sogar in Brand, daraufhin knallt es zweimal und dann ist der Strom weg - Stromversorger versucht händeringend die Fehlerquelle zu finden und zu beseitigen

Kurze aber kräftige Gewitter ploppen immer wieder auf und ziehen über die Region Braunschweigs hinweg - Größere Schäden bleiben glücklicherweise aus, das Licht allerdings auch...

Kurz aber kräftig zogen die Gewitter über Norddeutschland am Abend immer wieder hinweg. Einige tauchten aus dem Nichts auf und lösten sich ebenso schnell auch wieder auf.

Eines dieser Gewitter zog im Landkreis Peine über Edemissen, in Richtung Wolfsburg, über Meinersen hinweg. Starkregen, Sturm, Donnergrollen und Blitze waren die Folge. Offenbar ist ein ...weiterlesen

Mittwoch, 31.07.2019, 07:01 Uhr Braunschweig AS-Hafen Richtung AS-Watenbüttel, Niedersachsen
News ID 2386
Lastwagengespann quergelegt - Verkehrschaos ausgelöst:

Trucker lediglich leicht verletzt - Brummifahrer zieht unvermittelt nach rechts auf Grünstreifen - Beim Gegenlenken legen sich Anhänger und Zugmaschine mit Wechselcontainern schlafen - Säcke mit PVC-Pellets verteilen sich auf der Autobahn

Abfließender Rückstau muss sich durch Unfallstelle schlängeln - A2 bei Braunschweig über Stunden gesperrt - Polizei bittet um großräumige Umfahrungen

Nichts geht mehr am Mittwochmorgen auf der A2 bei Braunschweig in Fahrtrichtung Hannover. Kilometerlange Staus, überlastete Umleitungsstrecken und ein erhebliches Verkehrschaos sind die Folge eines Unfalls zwischen den Anschlussstellen Braunschweig-Hafen und Braunschweig-Wattenbüttel. Ein Lastwagen mit Anhänger liegt hier quer über den Fahrspuren und dem Grünstreifen. Die geladenen ...weiterlesen

Dienstag, 30.07.2019, 16:22 Uhr Springe, OT-Völksen, Rgion Hannover, Niedersachsen
News ID 2385
Strohpressenbrand: Flammen breiten sich rasant aus:

Feuer greift auf Stoppelfeld und Strohballen über - Starker Wind treibt Feuer weiter - Einsatzkräfte können nahen Schweinestall gerade noch schützen

Landwirte unterstützen und ziehen Strohballen zum Löschen auseinander - Landwirtschaftliches Gerät komplett zerstört - Großaufgebot an Feuerwehr kämpft gegen die Flammen (on tape)

Eine brennende Strohballenpresse sorgte am Dienstagnachmittag für einen Großeinsatz der Feuerwehren im Springer Ortsteil Völksen. Das Feuer breitete sich rasch aus und griff auf das Stoppelfeld und dort befindliche Strohballen über. Der starke Wind trieb die Flammen schnell weiter, so dass ein Übergriff auf einen nahen Schweinestall zu befürchten war.

Mit einem massiven ...weiterlesen

Montag, 29.07.2019, 13:30 Uhr Lüneburg, Niedersachsen
News ID 2384
Vollgelaufene Keller und Unterführungen:

Über 40 Einsätze für die Lüneburger Feuerwehr nach kurzem aber heftigem Strakregen - Kanalisation der Stadt kann Regenmengen nicht aufnehmen und läuft zum Teil über - Vollgelaufene Straße im exklusivem Handyvideo on Tape!!!- Wassermassen drücken durch Kellerfenster und Türen

Autos steckten zeitweise in vollgelaufenen Unterführungen fest - Wieder wurde ein Feuerwehrmann im Einsatz bedroht und sogar verletzt - Feuerwehrmann im Krankenhaus!!!

"Endlich ist er da, der ersehnte Regen - aber warum denn gleich wieder so viel auf einmal?" - so und so ähnlich äußerten sich die Lüneburger Bürger gegenüber unserem Kameramann, nachdem eine Unwetterfront über die Hansestadt gezogen war. Es sei "wie ein Wasserfall gewesen", so eine weitere Bürgerin.

Innerhalb von einer halben Stunde kam soviel Wasser vom Himmel, dass zahlreiche ...weiterlesen

Montag, 29.07.2019, 11:09 Uhr Eyßelheideweg, Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2383
Brand einer Werkstatt führt zur Evakuierung eines Einkaufszentrums:

Einkaufszentrum muss wegen des Brandes einer benachbarten Autowerkstatt evakuiert werden - Arbeiter und Kunden des Einkaufzentrum bleiben unverletzt - Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen

Riesige Rauchsäule zieht über Einkaufszentrum - Entwarnung erst nach Schadstoffmessung durch die Feuerwehr

Großeinsatz für die Feuerwehr in Gifhorn.  Ein Mechaniker hatte bemerkt, dass sich ein in seiner Werkstatt befindlicher VW-Bus entzündet hatte und und die Rettungskräfte alarmiert. Das Feuer konnte sich jedoch schnell in der Werkhalle ausbreiten und führte zu einer so extremen Rauchentwicklung, dass man entschied ein benachbartes Einkaufzentrum zu evakuieren.

Der Arbeiter konnte sich ...weiterlesen

Sonntag, 28. Juli 2019, 14:40 Uhr B4 bei Groß Oesingen, Landkreis Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2382
Frontalzusammenstoß auf dem Rückweg aus dem Sommerurlaub fordert neun Verletzte:

Zwei Familien-Pkw stoßen auf B4 frontal zusammen - Alle Insassen schwer verletzt, drei Personen in Lebensgefahr - Acht Monate altes Kind muss mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen werden

Fahrerin muss von Feuerwehr aus ihrem VW Sharan geschnitten werden - Großaufgebot an Rettungskräften mit unter anderem drei Hubschraubern und fünf Notärzten vor Ort - Famillien befanden sich offenbar beide aus dem Rückweg aus dem Urlaub - Unfallursache noch unklar - Polizei gibt im O-Ton Tipps zum Verhalten auf langen Fahrten mit Kindern

Die Rückkehr zweir Familien aus dem Urlaub endete am Sonntagnachmittag in einem schweren Verkehrsunfall, bei dem alle neun beteiligten Personen schwer verletzt wurden, Drei von ihnen, darunter auch ein acht Monate altes Kind, erlitten sogar lebensgefährliche Verletzungen.

Auf der Bundesstraße 4 im Landkreis Gifhorn in Höhe der Gemeinde Groß Oesingen war ein Toyota, der in ...weiterlesen