Meldungen

Seite 17

aktuell24
Montag, 09.07.2018, 10:12 Uhr BAB2 zwischen Peine und Zweidorfer Holz, Lk Peine, Niedersachsen
News ID 2022
Dramatischer Folgeunfall nach Unfall bei Peine - "Schwangere" im Stau in Not:

LKW-Fahrer eine Stunde und zwanzig Minuten im Führerhaus schwerst eingeklemmt - Eher kleinerer Unfall am Stauende zwischen einem Klein- und einen Autotransporter führt zu weiteren Rückstau - Sattelschlepper kracht in Stauende und wird so massiv beschädigt, das der Fahrer schwerst eingeklemmt wird

Feuerwehr benötigt viel Zeit um den schwerverletzten Fahrer aus seinem Führerhaus zu retten - Weiterer Rettungswagen wird für Notfall mit "schwangerer" Frau benötigt - Frau kommt vermutlich pünktlich zu ihrem Befruchtungstermin! - Zum Teil EXKLUSIVE Bilder

Zunächst kam es gegen 8:45 Uhr zu einem Unfall am Stauende mit einem Klein- und einem Autotransporter, der mehrere VW-Neuwagen geladen hatte. Der Fahrer des Kleintransporters erkannte das Stauende Höhe Peine, in Richtung Hannover, zu spät und fuhr dem Autotransporter auf der rechten Fahrbahn auf. Der Aufprall war so stark, dass ein geladenes Neufahrzeug von ...weiterlesen

Freitag, 06.07.2018, 01:12 Uhr Wennigsen, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2021
Mehrfamilienhaus unbewohnbar:

Dachstuhl eines Mehrfamilienhauses gerät in Vollbrand - Nachbarn klingeln Familien aus dem brennenden Gebäude - Fünf Familien retten sich ins Freie

Mehrfamilienhaus überwiegend von Flüchtlingen verschiedener Nationalitäten bewohnt - Eigentümer stellte Gebäude als Zufluchtsort zur Verfügung - Nun brannte es bereits ein zweites Mal innerhalb von zwei Jahren

Zum wiederholten Male mussten die Bewohner in Wennigsens Gartenstraße mitten in der Nacht aus ihren Betten, weil ihr Haus brennt. Nachbarn bemerkten das Feuer im Dachbereich und haben geistesgegenwärtig alle fünf Parteien aus dem Mehrfamilienhaus geklingelt. Alle Familien konnten sich, samt ihrer Kinder, unverletzt aus dem Gebäude retten und mussten zuschauen wie ihr "zu Hause" ...weiterlesen

Dienstag, 03.07.2018, 10:15 Uhr Vienenburg, Lk Goslar, Niedersachsen
News ID 2019
Brutale Auseinandersetzung in Imbiss:

Mitarbeiter (35) gerät mit seinem Chef (35) in Streit und geht mit Küchenmesser auf ihn los - Restaurantbetreiber wird mit mehreren Messerstichen lebensgefährlich verletzt, rettet sich noch aus dem Gebäude und sackt an Hauswand zusammen

Täter flüchtet noch wenige Meter, doch die alarmierte Polizei kann den Flüchtenden auf dem nahegelegenen Marktplatz stellen - Verletzter wird in Klinik geflogen - Hintergründe der Streitigkeiten unklar

In dem beschaulichen Städtchen Vienenburg, im Landkreis Goslar, kam es am späten Vormittag zu einer blutigen Tat in einem Döner-Imbiss. Der 35-jährige Angestellte des kleinen Schnellrestaurants geriet aus bislang unbekannten Gründen mit seinem Arbeitgeber in Streit. Nur kurze Zeit später ging der Mitarbeiter im Keller mit einem Messer auf seinen Chef (35) los und stach ...weiterlesen

Dienstag, 03.07.2018, 10:26 Uhr Salzgitter-Thiede
News ID 2018
Wer macht denn sowas?:

Unbekannte entwenden 300 Einkaufswagen, im Wert von 45.000 Euro, von dem Parkplatz eines Einkaufscenters - Ob die Täter einen Großeinkauf planen, oder einfach den Schrottwert der Einkaufswagen erzielen wollen ist unklar - Die Polizei bittet um Hinweise

Supermarkt hat zum Glück noch Einkaufswagen auf Lager, so dass der Verkaufsbetrieb problemlos weiterlaufen kann

Man weiß noch nicht genau was sie damit anfangen wollen, aber vermutlich ist es der Schrottwert, der die Täter zu diesem Klau bewegt hat.

Bereits in der Nacht von Freitag auf Samstag haben Unbekannte rund 300 Einkaufswagen, im Wert von 45.000 Euro, von einem "Real" Parkplatz in Salzgitter-Thiede gestohlen. Als die Angestellten des Supermarktes am nächsten Morgen den Betrieb ...weiterlesen

Montag, 02.07.2018, 20:30 Uhr Hildesheim, Niedersachsen
News ID 2017
Mysteriöser Vorfall in Hildesheim:

Jogger wird am Straßenrand von einem Unbekannten nach dem Weg gefragt und dann unvermittelt mit einer Waffe auf den Kopf geschlagen - Die Tatortgruppe der Kripo Göttingen sichert vor Ort Spuren und sucht mit Spürhunden die Umgebung ab

Das Opfer erleidet eine Platzwunde, wehrt sich mit einem Tritt und informiert die Polizei - Täter flüchtet

Im Stadtteil Neuhof von Hildesheim kam es gegen 20:30 Uhr, laut der Polizei Hildesheim, zu einer gefährlichen Körperverletzung. Nahe einem Fußballplatz wurde ein Jogger von einem bislang Unbekannten angesprochen und gefragt wo die nächste Bushaltestelle sei. Dann zog er unvermittelt eine Pistole und schlug mit dieser auf den Kopf des Joggers. Nach einem kurzen Gerangel konnte sich ...weiterlesen

Montag, 02.07.2018, 14:55 Uhr Schadehop bei Brelingen, Region Hannover und Rethen, Lk GifhornNiedersachsen
News ID 2016
Das war knapp!:

"Flugfeuer" werden, von Windstärken bis zu 5, von dem einen Soppelfeldbrand immer weiter getragen und bedrohen kurzzeitig sogar eine kleine Wohnsiedlung - Feuer wird durch den Wald auf ein weiteres angrenzendes Feld getragen - Feuer frisst sich sogar bis in den angrenzenden Garten einer Bewohnerin der Siedlung

Flughafenfeuerwehr mit Löschfahrzeug ebenfalls im Einsatz - Einsatzkräfte kämpfen mit der Wärme - Auch im Landkreis Gifhorn sind die Einsatzkräfte immer wieder im Einsatz!

Das war knapp! Als ein Stoppelfeld inmitten von kleinen Wäldern aus bislang unbekannten Gründen in Brand geriet, herrschten Windstärken von bis zu 5. Das Feuer wurde rasend schnell in einen angrenzenden Wald getragen, der ebenfalls in Brand geriet. Sogenannte Flugfeuer trugen das Feuer sogar durch den Wald, auf das nächste Kornfeld und fraßen sich bis zu dem Grundstück einer ...weiterlesen

Samstag, 30.06.2018, 22:30 Uhr Hannover-Seelhorst, Niedersachsen
News ID 2015
Brandstiftung in Gartenkolonie?:

Vier Gartenlauben gerieten aus bislang ungeklärter Ursache in Brand und wurden von den Flammen zum Teil vollständig zerstört - Anwohner bemerkten die Brände und alarmierten die Feuerwehr

Feuerwehr konnte ein übergreifen auf weitere Lauben verhindern - 10.000 Euro Sachschaden - Die Polizei bittet um Zeugenhinweise zur Brandursache

Gegen 22:30 Uhr bemerkten Anwohner in Seelhorst einen Feuerschein und vernahmen Knallgeräusche in Richtung der angrenzenden Gartenkolonie "Weidengrund". Die alarmierte Feuerwehr konnte den Schaden vor Ort nur noch in Grenzen halten, da bereits vier Lauben in Brand standen, zwei von ihnen wurden vollständig zerstört. Ein Übergreifen auf weitere Lauben konnten sie aber mühelos ...weiterlesen

Samstag, 30.06.2018, 10:00 Uhr Rethmar, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2014
Meterhohe Flammen und eine riesige Rauchsäule:

Von Hobby-Schraubern genutzte Scheune komplett niedergebrannt - Mehrere Autos im Inneren ein Raub der Flammen

Brandursache unklar - Keine Verletzten - Hoher Sachschaden - Schwierige Löschwasserversorgung - Anstrengender Einsatz bei großer Hitze - Anwohner: „Wie ein Vulkan“


(ah) Die gewaltige Rauchsäule war weithin sichtbar und als die Löschkräfte an der Einsatzstelle ankamen, schlugen meterhohe Flammen aus dem Gebäude: In Rethmar bei Sehnde ist am Samstagvormittag eine von Hobby-Schraubern genutzte Scheune komplett niedergebrannt.

Ersten Angaben zufolge wollte der Besitzer das Rolltor reparieren, als er Rauch bemerkte. Der Mann versuchte ...weiterlesen

Sonntag, 01.07.2018, 22:45 Uhr L629 zwischen Lucklum und Volzum, Lk Wolfenbüttel, Niedersachsen
News ID 2013
Junger Fahrer stirbt auf dem Weg zur Party:

21-Jähriger Fahrer eines Renault gerät auf gerader Strecke nach Links von der Straße ab und kollidiert mit Baum - Fahrer schleudert aus dem Fahrzeug heraus und stirbt

Renault Partner wurde bei dem Aufprall völlig zerstört - Fahrerseite aufgerissen - Kastenwagen kommt erst am nächsten Baum zum stehen

Er war laut Polizei offenbar auf dem Weg zu einer Party, als der 21-Jährige mit seinem Renault Partner, auf gerader Strecke nach Links, von der Straße abkam. Das Fahrzeug knallte frontal gegen einen Baum schleuderte um diesen herum und kam am darauffolgenden Baum seitlich zum Stehen. Der Aufprall war so heftig, dass die Fahrerseite des Kastenwagens aufriss und der junge Mann ...weiterlesen

Samstag, 30.06.2018, 14:42 Uhr Groß Schwülper und Parsau-Ahnebeck, Lk Gifhorn, Niedersachsen
News ID 2012
Weitere Stoppelfeldbrände halten Feuerwehren in Atem:

4.000 Quadratmeter Feldfläche bei Schwülper und 2.000 bei Parsau verbrannt - Erhöhte Alarmbereitschaft bei den Feuerwehren - Immer wieder geraten Stoppelfelder bei Mäharbeiten in Brand - Anhaltende Trockenheit belastet auch die Landwirte (Siehe unsere Meldung ID2010)

Feuerwehren rücken mit viel Manpower zu den Bränden aus, da diese sich rasend schnell ausbreiten - Mit Löschfahrzeugen und Patschen gehts dann über das Feld

Auch weiterhin entfachen immer wieder Getreide- und Stoppelfelder, mitunter während der Mäharbeiten. Der Grund hierfür ist die andauernde Trockenheit (siehe unser ausführliches Angebot ID2010). Auch heute kommen die Feuerwehren nicht zur Ruhe und sind in erhöhter Alarmbereitschaft, weil man schon mit solchen Einsätzen rechnet.

Bei Groß Schwülper sind zunächst etwa 4.000 ...weiterlesen

Freitag, 29.06.2018, 20:00 Uhr Seesen, Lk Goslar im Harz, Niedersachsen
News ID 2011
Förderband gerät in Brand und löst Großalarm aus:

Förderband ausserhalb einer Fabrikhalle gerät in Brand und frisst sich bis in die Halle - Einsatzkräfte bekommen Feuer nur mit Mühe unterkontrolle - Dichter Rauch und wenig Kenntis über die Begebenheiten in den Hallen erschweren den Einsatz

Über 200 Einsatzkräfte sind dreieinhalb Stunden im Einsatz bis "Feuer aus" gemeldet werden kann - Verletzt wurde niemand

Bereits am Freitag um 20 Uhr geriet ein Förderband bei dem Fabrikanten für Kalkprodukte "FELS", in Brand. Das Förderband ist außerhalb der Produktionshalle und fördert in die Halle hinein, so dass sich das Feuer zügig in die Halle fressen konnte. Teile des Förderbandes stürzten sogar hinab.

Eine riesige Rauchwolke war kilometerweit zu sehen und als die Kräfte der ...weiterlesen

Freitag, 29.06.2018, 19:00 Uhr Esperke bei Neustadt am Rübenberge und Dollbergen, Region Hannover / Braunschweig-Ölper, Niedersachsen
News ID 2010
Trockenheit macht Landwirten zu schaffen:

Immer wieder geraten Getreidefelder bei Mäharbeiten in Brand - Trockenheit und heißes Öl der Maschinen ist eine gefährliche Kombination und machen es den Landwirten schwer - Landwirte sehnen sich Regen herbei, da sie mit dem Bewässern nicht hinterher kommen

Feuerwehren in Niedersachsen werden vermehrt zu Flächenbränden gerufen - Auffrischender Wind treibt Feuer in Richtung Waldstück - Feuerwehrmann kollabiert im Einsatz und muss erstversorgt werden

Immer wieder werden Feuerwehren in Niedersachsen zu Flächenbränden auf den ausgetrockneten Feldern gerufen. Die Landwirte wollen ihre Getreidefelder abernten, doch nur ein Tropfen heißes Öl genügt bereits um das trockene Gut zu entfachen. Seit gut eineinhalb Wochen hat es in vielen Teilen Niedersachsens nicht mehr ordentlich geregnet. Nicht das es nur die Ernte schwer ...weiterlesen

Dienstag, 26.06.2018, 18:00 Uhr BAB2 zwischen Kreuz Wolfsburg und Ochsendorf in Fahrtrichtung Berlin, Lk Helmstedt, Niedersachsen
News ID 2008
Transporterladung voll mit Schutzengel:

Transporterfahrer erkennt Stauende zu spät, weicht in letzter Sekunde aus, kracht in ersten Lkw und schleudert dann in zweites Lkw-Heck - Transporter wie Sardinenbüchse aufgerissen - Fahrer kommt, wie durch ein Wunder, mit nur leichten Verletzungen davon

Lkw-Fahrer kommen mit dem Schrecken davon - Großes Trümmerfeld auf der Autobahn

Man mag gar nicht glauben, dass dieser Transporter nur mit Werkzeugen und Holz beladen war. Es müssen gleich mehrere Schutzengel gewesen sein die diesen Handwerker begleitet haben, denn dass der Fahrer bei diesem Unfall lediglich leichtverletzt wurde grenzt an ein Wunder.

Es war ein Stauende das der Pole, in seinem Fiat Ducato, in Fahrtrichtung Berlin, übersah. In letzter ...weiterlesen

Dienstag, 26.06.2018, 12:26 Uhr Hannover-Laatzen, Niedersachsen
News ID 2007
Stadtbahn erfasst Fußgängerin:

46-Jährige will Schienen überqueren und wird erfasst - Fußgängerin wird kurz mitgeschliffen und kommt zwischen Bahn und Geländer zum liegen - Frau mit schwer bis lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus transportiert

Unfall führt kurzzeitig zu Störungen im Stadtbahnverkehr auf der Strecke der Stadtbahnen 1 und 2 - Die Üstra hat hierfür einen Schienenersatzverkehr auf der Hildesheimer Straße eingerichtet

Aus bislang unbekannten Gründen hat eine 46-Jährige Frau beim überqueren des Bahnübergangs für Füßgänger die herannahende Stadtbahn 2, in Richtung stadteinwärts, an der Haltestelle Eichstraße, nicht bemerkt und wurde frontal erfasst. Sie wurde noch eine kurze Strecke mitgeschliffen und kam erst zwischen der Bahn und einem Geländer zum liegen.

Glücklicherweise wurde ...weiterlesen

Sonntag, 24.06.2018, 7:00 Uhr Hannover, Niedersachsen
News ID 2006
Flucht vor Polizei durch Innenstadt endet für Passanten tödlich:

Mercedes Sportwagen will Polizeikontrolle entkommen und rast dabei auch durch Fußgängerzone - Fluchtwagen erfasst 82-Jährigen tödlich - Mercedes prallt auf weiterer Flucht vor Ampelmast und flüchteten zu Fuß - Beifahrerin gestellt - Fahrer flüchtig

Hintergründe der Flucht unklar - Verfolgende Polizisten versuchen noch Leben des Rentners zu retten

(gs/sj) Dramatische Verfolgungsjagd am Morgen in der niedersächsischen Landeshauptstadt Hannover: Eine Polizeistreife wollte einen Mercedes Sportwagen kontrollieren, als dessen Fahrer die Anhaltversuche ignorierte und Vollgas gab, um zu entkommen. Die Polizei nahm die Verfolgung auf, der Fluchtwagen raste dabei bei sehr rücksichtlos durch den Innenstadtbereich - auch durch ...weiterlesen
Sonntag, 24.06.2018, 00:30 Uhr A7 bei Hildesheim, Niedersachsen
News ID 2005
So eine Schweinerei!:

Mit Schweineplasma beladener LKW stürzt auf Autobahn um und legt sich quer über alle drei Fahrspuren – Anhänger reißt auf und Plasma verteilt sich auf die Fahrbahnen

Nachfolgendes Auto kann nicht rechtzeitig bremsen und kracht in Unfallstelle – insgesamt drei Verletzte

(sj) Was für eine Sauerei, in der die Rettungskräfte und Helfer steigen müssen: Auf der A7 bei Hildesheim „zierte“ die Autobahn in der Sonntagnacht eine dicke Schicht Schweineplasma. Ausgelaufen aus einem verunfallten Sattelschlepper. „Vermutlich ist der LKW-Fahrer nach links abgekommen und dann in die Mittelleitlinie gekracht“, berichtet Oliver Kauer von der Hildesheimer ...weiterlesen
Sonntag, 24.06.2018, 14:00 Uhr Hannover, Niedersachsen
News ID 2004
Massentaufe in den Herrenhäuser Gärten:

56 Täuflinge holen sich in Hannovers schönstem Garten den Segen fürs Leben ab - Sechs Kirchengemeinden in Niedersachsens Landeshauptstadt schließen sich zusammen und veranstalten erstmaliges Event

Kirchen hoffen auf wieder mehr Menschen die sich Taufen lassen - Ca. 600 Gäste besuchen die Feierlichkeiten unter freiem Himmel und lauschen der Pastorenband

Es ist ein riesen Event mit göttlichem Charakter! Sechs Kirchengemeinden aus Hannover (Nordstädter Gemeinde, Ledeburg-Stöcken, Herrenhausen-Leinhausen, St. Marien, Hainholz und St. Andreas) haben sich zusammen geschlossen und haben ein Event auf die Beine gestellt, dass Menschen wieder dazu bewegen soll, ihre Kinder taufen zu lassen. Eines steht fest, den ca. 600 Besuchern gefällt ...weiterlesen
Sonntag, 24.06.2018, 14:46 Uhr Börßum OT Achim, Lk Wolfenbüttel, Niedersachsen
News ID 2003
Heckenbrand zerstört Autos, Carport und Wohnhaus:

Heckenbrand greift in der Nacht auf Autos über und frisst sich über Carport bis zum Wohnhaus - Bewohner können sich retten, jedoch brennt das Wohnhaus komplett nieder - 200.000 Euro Sachschaden

Älteres Ehepaar ist durch knallen in der Nacht aufgeschreckt und konnte sich unverletzt retten - Ehepaar kommt bei Verwandten unter

In der Nacht, gegen 1:45 Uhr, kam es zu einem Heckenbrand an einem Grundstück in der kleinen Ortschaft Achim, im Landkreis Wolfenbüttel. Das Feuer fraß sich rasend schnell und unbemerkt bis zu den auf dem Grundstück geparkten Autos, welche komplett in Brand gerieten. Eines der Fahrzeuge stand unter dem Carport des Hauses, so dass dieser ebenfalls in ...weiterlesen

Sonntag, 17.06.2018, 17:00 Uhr Barsinghausen, Region Hannover, Niedersachsen
News ID 2002
Tötungsdelikt in Barsinghausen aufgeklärt - Haftbefehl gegen Tatverdächtigen erlassen:

Offenbar schneller Fahndungserfolg der Polizei im Fall der getöteten 16-Jährigen Mädchens - Polizei nimmt zwei Tage später bereits 24-jährigen Tatverdächtigen am örtlichen Flüchtlingsheim fest - Passanten hatten am Sonntag Leiche des Mädchens vor Grundschule gefunden - Opfer stammt aus der Nachbarschaft und wies massive Kopfverletzungen auf

Bilder vom Tatort, O-Töne und Nachtbilder vom Ort der Festnahme - bereits im April wurde unweit des Fundorts eine Frauenleiche gefunden: 55-Jährige Frau kam ebenfalls gewaltsam zu Tode - Polizei ermittelt nun auch, ob es einen möglichen Zusammenhang zwischen beiden Taten gibt

(jl/sg) Ein erneutes Tötungsdelikt schockt die Einwohner der Kleinstadt Barsinghausen in der Region Hannover. Nachdem bereits im April die Leiche einer gewaltsam getöteten 55-jährigen Frau in dem Ort gefunden wurde, fanden nun Passanten erneut eine Frauenleiche. 

Am Sonntagnachmittag machten sie unweit einer Grundschule die schreckliche Entdeckung. auf einer Grasfläche am ...weiterlesen

Sonntag, 17.06.2018, 04:00 Uhr Goslar, Niedersachsen
News ID 2000
Massenübelkeit in Jugendherberge:

25 Kinder klagen in der Nacht plötzlich über Übelkeit und müssen sich übergeben

Großaufgebot auch aus den benachbarten Landkreisen im Einsatz – 14 Kinder müssen ins Krankenhaus

(et) Großeinsatz nach MANV-Auslösung in einer Jugendherberge in Goslar (Niedersachsen).

In der Nacht zu Sonntag klagten plötzlich rund 25 Kinder über Übelkeit, einige mussten sich sogar übergeben. Da der Grund für die Massenübelkeit unklar war, alarmierten die Betreuer sofort den Rettungsdienst. Nach der ersten Einschätzung vor Ort wurde MANV-Alarm ausgelöst und weitere ...weiterlesen